Quelle: eKapija | Freitag, 13.09.2019.| 11:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Lesnina eröffnet Kaufhäuser in Belgrad und Nis - Baubeginn für 2020

Illustration (FotoAntoha713/shutterstock.com)


Der Möbelhändler Lesnina XXXL kehrte mit der Eröffnung eines Kaufhauses in Novi Sad auf den serbischen Markt zurück, und der Bau von Einrichtungen in Niš und Belgrad wird bald erwartet, sagte der Direktor des Unternehmens für Serbien, Aleksandar Pavicevic, gegenüber eKapija.

- Die vorläufigen Entwürfe sind da und wir bereiten derzeit die Projekte vor, um eine Baugenehmigung zu beantragen. Das städtebauliche Projekt für Nis wurde vorbereitet und bestätigt, während der Standort in Belgrad auf einen detaillierten Regulierungsplan wartet - teilte Pavicevic unserem Portal mit.

Ihm zufolge soll das Kaufhaus in Niš in der ersten Phase eine Fläche von 15.000 m2 einnehmen, und das Amt für lokale wirtschaftliche Entwicklung und Projekte von Niš gibt an, dass der erwartete Wert der Investition 15 Mio. EUR beträgt.

Wie das Büro unserem Portal mitteilte, wird das Kaufhaus in Niš im Nikola-Tesla-Boulevard auf dem Grundstück nördlich der EKO-Tankstelle gebaut. Der Bau soll im Jahr 2020 beginnen.

Pavicevic weist darauf hin, dass die Kaufhäuser in Belgrad und Niš auch an attraktiven, leicht zugänglichen Orten entlang der Hauptverkehrsstraßen gebaut werden.

Wir möchten daran erinnern, dass Lesnina XXXL am 14. Mai 2019 nach mehr als zwei Jahrzehnten ihr erstes Vertriebszentrum in Serbien eröffnet hat. Der Bau des Werks in Novi Sad ist Teil der Anfangsinvestition von rund 20 Mio. EUR und hat die Schaffung von ermöglicht mehr als 150 neue Arbeitsplätze.

I. M.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.