Quelle: Politika | Freitag, 02.10.2009.| 10:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbischer Fußballverbund - Grundsteinlegung in Stara Pazova

Grundsteinlegung in Stara Pazova
Grundsteinlegung in Stara Pazova (Fotob)

Mit einer Feier anlässlich der Grundsteinlegung begann der Bau eines Sportzentrums des Serbischen Fußbalverbandes (FSS) in Stara Pazova, Objekts von großer nationalen Bedeutung.

Der Feier haben: Vertreter von FIFA und UEFA, Eva Pasquier und Pascual Torres, die serbische Ministerin für Jugendliche und Sport Snežana Samardžić-Marković, Vorsitzender des Serbischen Olympischen Komitees Vlade Divac, Bürgermeister von Stara Pazova, Goran Jović und Präsident des Fußballverbandes Tomislav Karadžić beigewohnt. In das Fundament des Hauses des Fußballs hat der erste Mann des nationalen Fußballverbandes symbolisch ein Pergament einbauen lassen, das Informationen zum Investor und Zweck des geplanten Objekts enthält.

Der Grundsteinlegung haben auch Vertreter der Regierung Serbiens, mehrerer Sportorganisationen, Mitglieder der Versammlung und des Exekutivausschusses des Fußballverbandes und Fußbalvereine, der Gemeinde Stara Pazova beigewohnt.

Das Zentrum soll eine Fläche von 12 ha einnehmen. Geplant sind sechs beleuchtete Fußbalplätze mit Natur- und Kunstgras, einer von ihnen mit einer Laufbahn. Der zentrale Fußbalplatz soll eine Tribüne mit 3000 Sitzplätzen. Gebaut sollen auch ein Gebäude (10.000 m2) mit 65 Zimmern, Nebengebäude mit Lagerraum, Ambulanz und Spazentrum, eine Sporthalle (1.500 m2), Schwimmbad, Tennisplätze u.Ä. werden. Es handelt sich um ein allumfassendes Sportzentrum, der auf die Wirtschaft dieses Teiles Serbiens als Motor wirken soll.

Das Projekt finanziert von der FIFA, UEFA, dem Staat und Fußballverband kostet fast 10 Mio. Euro. 2,8 Mio. Euro davon spenden erwähnte zwei Instituionen. Das serbische Ministerium für Jugendliche und Sport soll einen gleichen Betrag bereit stellen. Der Rest der Mittel muss der Fußballverband selbst verschaffen. Das Haus des Fußballs soll in einem Jahr ferrtig werden.

- Während einer Wahlkampagne verspricht man oft vieles, das später nie erfüllt wird. Wir haben bereits gewonnen, weil wir das Versprochene realisiert haben. Als die stärkste Sportorganisation auf dem Balkan will der Serbische Fußbalverband die begabten Jugendlichen in Serbien auf diese Weise unterstützen. Ich glaube, dass alle Arbeiten innerhalb der festgesetzten Frist oder sogar früher zu Ende geführt werden können. Eines der schönsten Fußballzentren in Europa soll vom serbischen Staatspräsidenten Boris Tadić und führenden Vertreter von FIFA und UEFA Joseph Blätter und Michel Platini eröffnet werden.

(Anmerkung: Artikel übernommen aus der Tageszeitung "Politika" vom 02.10.09)

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER