Quelle: eKapija | Donnerstag, 29.08.2019.| 15:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Sremska Mitrovica bekommt neues Gewerbegebiet Sever 3 - Bau eines neuen Fußballstadions geplant

Entwurf des neuen Gewerbegebiets Sever 3
Entwurf des neuen Gewerbegebiets Sever 3 (FotoGrad Sremska Mitrovica)

Sremska Mitrovica soll ein neues Gewerbegebiet bekommen. Der erste Schritt in dieser Richtung wurde durch den Beschluss des detailierten Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Sever 3 gemacht. Wie das Portal ekapija im Kabinett des Bürgermeisters von Sremska Mitrovica, Vladimir Sanader erfährt, soll das neue Gewerbegebiet nördlich der Autobahn E-70, besehenden Gewerbegebiete Sever 1 und Sever 2 gegenüber gebaut werden.

- Dies bedeutet, dass das neue Gewerbegebiet weniger als ein Kilometer von der Mautstelle bzw. der Autobahneinfahft entfernt sein soll - sagt man uns in der Stadtverwaltung.
Die Bildung und Ausstattung eines Gewerbegebiets ist ein langfristiger Prozes, erfahren wir in Sremska Mitrovica. Nach der Verabschiedung des Bebauungsplans soll das Geländer Parzeliert und öffentliche Flächen definiert werden.

- Diese Flächen sind für die notwendige Infrastruktur: Binnenstraßen, Strom-, Gas- und Wasserleitungen, Kanalisation vorgesehen. Diese Bauarbeien verlangen Projektunterlagen, Baugenehmigungen und Finanzmittel, weshalb noch viele weitere Schritte unternommen werden müssen, um ein neues Gewerbegebiet zu schaffen, das potenzielle Investoren willkommen heißen wird - sagt man im Kabinett des Bürgermeisters.

In Hinsicht auf das gesagte, hängt der Baubeginn von vielen Faktoren, aber die Ausstattung des neuen Gewerbegebiets hat absoluten Vorrang für die Stadt, behaupten unsere Gesprächspartner.

Hauptgrund für die Bildung eines neuen Gewerbegebiets ist die Tatsache, dass es in Sremska Mitrovica derzeit fast keinen einzigen freien Baugrundstück gibt, den man Investoren bieten könnte.

- Bestehenden Gewerbegebiet sind vollständig besetzt, und das Interesse an den übrig gebliebenen Parzellen ist enorm. Wir benötigen ein neues Gewerbegebiet, um die wirtschaftliche Entwiclkung der Gemeinde zu unterstützen.

In Sremska Mitrovica gibt es bereits einige Gewerbegebiete, in denen mehrere Unternehmen tätig sind.

- Nach den erfolglosen Privatisierungen von früheren Industrieriesen, war es nötig, einen neuen Raum für die Entwicklung der lokalen Wirtschaft zu schaffen. Die Idee war, die Wiederbelebung der alten Industriezone am Stadtrand in Richtung Ruma zu versuchen, und zugleich neue, für Greenfield-Investitionen geeignete Gewerbegebiete zu bilden und infrastrukturell auszustatten. Wir haben uns für Standorte an der Rumski drum-Straße entschiede, wo bereits Unternehmen wie EATON, Labor Legno und Metalfer tätig sind. Gleichzeitig wuden die Gewerbegebiet Sever 1, Sever 2 und Jezero gebildet - sagt man uns in der Stadtverwaltung.

Die Gewerbegebiete Sever 1 und Sever 2 liegen an der Autobahn und sind deshalb am attraktivsten für potenzielle Investoren.

- In diesen Gewerbegebieten sind bereits Unternehmen wie Coper Standard und Hi-lex tätig. Alle stadteigenen Baugrundstücke wurden inzwischen veräußert und wir erwarten, dass diese Zonen in kurzer Zeit ihr maximales Potenzial erreichen. Im Gewerbegebiet Jezero, das an der Straße nach Jarak liegt, gibt es Parzellen, die an Investoren verkauft sind, sowie einige, die der Stadt gehören und derzeit sehr großes Interesse unter potenziellen Käufern wecken. Der Stadt ist außerdem gelungen, auf Fabrikgelände der ehemaligen Industrieriesen Mitros, MIV, Brodogradiliste und Sirmodex seriöse Investoren zu bringen, die derzeit fast zwei tausend Stadteinwohner beschäftigen.

In Sremska Mitrovica gibt es dezreit 20.000 erwerbstätige Bürger, und die Arbeitslosenquote beträgt etwa 5%.

- Alles, was wir gesagt haben, zeigt, dass die Anzahl der Arbeitsplätze kein entscheidender Faktor ist, sowie dass wir Investitionen in die Hochtechnologien anziehen wollen, die eine geringere Anzahl gut bezahlter Arbeitnehmer verlangen und exportorientiert sind. Auf diese Weise wollen wir den Lebensstandard unserer Mitbürger erhöhen.

In Hinsicht darauf, dass alle freien Baugrundstücke in Sremska Mitrovica, die sich für Gewerbeimmobilien eignen, sehr gefragt sind, unabhängig davon ob sie im privaten oder öffentlichen Eigentum sind, sagt man im Kabinett des Bürgermeisters, dass das Gewerbegebiet Sever 3 sicher großes Interesse potenzieller Käufer wecken wird.

Das neue Gewerbegebiet ist aber nicht das einzige Projekt, das in Sremska Mitrovica umgesetzt wird. Derzeit werden viele Straßen und Kreuzungen rekonstruiert und eine neue Grundschule gebaut.

- Vor einigen Tagen wurde das StopShop-Einkaufszentrum eröffnet, in dem etwa 200 Arbeitnehmer aus unserere Stadt eine Beschäftigung gefunden haben. Die Verfügbarkeit der Produkte, die im neuen Einkaufszentrum verfügbar sind, wird sicher die Qualität des Lebens in Sremska Mitrovica verbessern. Die größte Investition in der kommenden Zeit ist der Bau eines modernen Fußballstadions, was bei der Eröffnung des Einkaufszentrums vom Landwirtschaftsminister Branislav Nedimovci angekündigt wurde. Die kommunale Selbstverwaltung steht vor neuen Herausforderungen und wir hoffen, dass die Bürger von Sremska Mitrovica mit seinem Entwicklung zufrieden sein werden - sagt man in dieser Stadt gegenüber unserem Portal.

D. Obradović

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER