Quelle: eKapija | Sonntag, 25.08.2019.| 23:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Auswahl des Auftragnehmers für die Erstelung von Projektunterlagen für den Anbau des Stadions in Kragujevac im Gange - "Cika Daca" mit 25.000 Sitzplätzen?

(FotoYoutube screenshoot)
Im Rahmen des Projekts zum Wiederaufbau und Bau von Fußballstadien in Serbien soll das Stadtstadion in Kragujevac, bekannt als "Cika Daca" rekonstruiert und erweitert werden.

- In der Vorperiode haben wir einen Auftrag für die Erstellung von Projektunterlagen ausgeschrieben. Das Vergabeverfahren ist abgeschlsssen und eingereichte Angebote werden bewertet - erfahren wir von Minja Obradovci, für Investitionen und Projektverwaltung zuständiges Mitglied des Stadtrats von Kragujevac.

Die Projektaufgabe umfasste die Erweiterung von bestehenden Kapazitäten des Zuschauerraums und die Modernisierugn des Fußballstadions, um die UEFA-Normen für internationale Spiele zu erreichen.

Wie die lokalen Medien berichten soll der Wiederaufbau von der westlichen Tribüne ausgehen. Nach dem Abschluss aller Arbeiten soll es Sitzplätze für sogar 25.000 Zuschauer geben. Der Wert der Erstinvestition wird zwischen 10 und 12 Mio. EUR liegen. Die Arbeiten sollen bis 2021 fertiggestellt werden.

Das Projekt wird von der Stadt Kragujevac in Zusammenarbeit mit der Investitionsverwaltung der Republik Serbien umgesetzt.

Unserem Portal wurde von der Investitionsverwaltung bestätigt, dass die Auswahl des Auftragnehmers für die Erstellung des Projekts zum Wieder- und Anbau des Stadions in Kragujevac im Gange ist.

Zur Erinnerung: Neue Stadien sollen, Plänen zufolge, in Zajecar, Loznica, Leskovac, Vranje, Kraljevo, Subotica sowie in Novi Sad gebaut werden.

I. Milovanović

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.