Quelle: eKapija | Sonntag, 18.08.2019.| 17:02
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Dritte internationale sensorische Honiganalyse

(FotoNitr/shutterstock.com)
Das innovative Cluster Panonska Pcela organisiert zusammen mit dem Institut für Lebensmitteltechnologie in Novi Sad die dritte internationale sensorische Analyse der Honigqualität mit dem Titel „Durch Qualität zu neuen Märkten - 2019“.

An dem Wettbewerb können alle in- und ausländischen Imker teilnehmen, die ihre Honigproben einreichen. Der Honig muss 2019 geerntet worden sein, darf nicht kristallisiert sein und der Feuchtigkeitsgehalt des Honigs muss unter 20% liegen.

Von jeder Probe sind drei Teilproben in 450 mg-Gläsern einzusenden. Gläser sollten nur mit der Honigsorte beschriftet werden, während alle anderen Informationen im Antragsformular enthalten sind, berichtet das Portal Poljoprivrednik.

Die Proben sind vom 19. August bis zum 30. September 2019 dem Innovationscluster "Panonska pcela" zuzustellen. Die Gläser können persönlich übergeben, oder entsprechend verpackt per Post geschickt werden.

Die Ergebnisse werden bis zum 15. Oktober 2019 auf der Website des Clusters veröffentlicht und dann im Rahmen der Veranstaltung Pcelarski Sokak auf der Tourismusmesse in Novi Sad vorgestellt. Die Bekanntgabe der Gewinner und die Preisverleihung sind für den 16. Oktober 2019, den Welternährungstag im Institut für Lebensmitteltechnologie geplant.

Der nach der Analyse verbleibende Honig wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.