Quelle: eKapija | Mittwoch, 14.08.2019.| 12:25
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Marina Dorcol zum Verkauf - Bau eines Gewerbe- und Wohnkomplexes auf 4 Hektar geplant

(FotoBeograd.rs)
Die Direktion für Bauland und Bebauungsangelegenheiten von Belgrad verkauft das Bauland am Standort Marina Dorcol.

Der Startpreis beläuft sich auf 3,8 Mrd. Dinar, was dem geschätzten Marktwert des Grundstücks an diesem Standort von vier Hektar entspricht. Neben dem Betrag, der bei der Versteigerung zu gewinnen ist, rechnet die Stadt auch mit dem Baulandgebühr, die dem zukünftigen Investor für die von ihm geplanten Gebäude berechnet wird.

Der Standort ist dem Flächennutzungsplan zufolge für den Bau von Wohn- und Geschäftsgebäude vorgesehen, und neben allen Einrichtungen sind entsprechende Gründflächen mit Alleen zu pflanzen.

Alle Interessenten sollen sich spätestens bis zum 12. September 2019 für die Teilnahme an der Versteigerung anmelden.

Die Direktion für Bauland und Bebauungsangelegenheiten von Belgrad hat vor zwei Jahren den Vertrag mit dem damaligen Mieter eines der teuersten Standorte in der Stadt gekündigt.

Zur Erinnerung: Das Gelände wurde noch 2006 für den Bau eines Wohn- und Geschäftskomplexes mit Sportanlagen, einer Straße, Gehwegen und Grünflächen verpachtet.

- Nach der Entscheidung des Bürgermeisters aus dem Jahre 2016 verlor der Pachter das Recht auf das Gelände und kündigte den Mietvertrag mit der Direktion ein Jahr später. Die Stadt konnte dann mit der Vorbereitung des Standortes für die Versteigerung beginnen - sagte der stellvertretende Bürgermeister Goran Vesic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.