Quelle: Tanjug | Dienstag, 23.07.2019.| 15:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wiederbelebung von Häfen in Serbien - Bis Ende 2019 wird Umschlag von mehr als 13 Millionen Tonnen Fracht und 1.300 Kreuzfahrtschiffe erwartet

Illustration
Illustration (FotoPeterVrabel/shutterstock.com)

In den serbischen Häfen wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres 6,28 Mio. Tonnen Fracht umgeladen, um 14% mehr als in den ersten sechs Monaten 2018, teilte die Hafenverwaltung Serbiens mit.

Das Wachstum des Frachtumschlags ist nicht nur der erhöhten wirtschaftlichen Aktivität, sondern auch dem strategischen Engagement des Ministeriums für Bau, Verkehr und Infrastruktur für die Verbesserung und Modernisierung des Wassertransports und einen neuen Investitionszyklus in diesem Bereich zu verdanken, heißt es in der Mitteilung.

Am häufigsten werden weiterhin Kies, Sand und Steinaggregate, die gemeinsam 21% des Umschlags ausmachen. Erze belegen den zweiten Platz mit einem Anteil von 20%, gefolgt von Getreide mit dem Anteil von 18% auf dem Platz drei. Erdöl und Erdölprodukte machen 12% des Gesamtumschlags aus.

Schon am Anfang der diesjährigen Wassertourismussaison wurden mehr Kreuzfahrtschiffe als im Vorjahr registriert. Bis zum 1. Juli sind 601 Kreuzfahrtschiffe in internationale Passagierhäfen in Serbien eingefahren, um 16% mehr als im Vergleichszeitraum 2018. 81.127 Passagiere sind an das Ufer gegangen, was eine Erhöhung um 15,7% darstellt.

Die größte Teil der Kreuzfahrtschiffe wurde in Belgrad (297), ferner in Novi Sad (170), Donji Milanovac (91) und Golubac (34) registriert.

Seit dem Anfang des Jahres hat die Regierung Serbiens auf Vorschlang der Hafenverwaltung zwei neuen internationalen Passagierhäfen zugestimmt - in Veliko Gradiste (Ram) und Kanjiza, an der Theiß.

Die Hafenverwaltung erwartet, dass bis Ende dieses Jahres mehr als 13 Mio. Tonnen Fracht in den serbischen Häfen umgealden werden sowie 1.300 Kreuzfahrtschiffe.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER