Quelle: Tanjug | Montag, 15.07.2019.| 14:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Alte Save-Brücke könnte nach Usce verlegt und als Skulptur verwendet werden - Bürger von Belgrad stimmen über drei Projekte ab

Die alte Save-Brücke - zukünftige Skulptur? (FotoOzgur Guvenc/shutterstock)

Die Belgrader Tageszeitung Politika schreibt, dass im nächsten Monat eine Bürgerumfrage für drei Stadtprojekte durchgeführt werden soll.

Über das Schicksal der alten Save-Brücke, das Staklenac-Einkaufszentrum am Platz der Republik und das Angebot im künftigen linearen Park zwischen Beton Hala und der Pancevo-Brücke werden die Bürger Belgrads abstimmen, und ihre Wünsche sollen nicht ignoriert werden, sagte der Chefstadtplaner Marko Stojcic gegenüber der Zeitung.

Laut Politika wird die Abstimmung auf dem Portal der Stadt oder auf der speziellen Facebook-Seite durchgeführt, und den Teilnehmern wird auch die grafische Darstellung jeder Einrichtung und ihr allgemeiner Wert präsentiert.

- Die Bürger werden entscheiden, ob die Straßenbahnbrücke als Verbindung zwischen Ada Ciganlija und dem Block 70 dienen oder nach Usce verlegt und als Skulptur mit einem reichen kulturellen Angebot verwendet werden soll. Für den Platz der Republik werden wir 10 Möglichkeiten für die kulturelle Einrichtung anbieten, die dort einzurichten ist, und schließlich fünf davon realisieren. Es wird auch 10 Optionen für den linearen Park geben, und die 10 Architektenteams, die den Park entwerfen, müssen die Ergebnisse der Umfrage berücksichtigen - sagte Stojcic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.