Quelle: Tanjug | Donnerstag, 04.07.2019.| 13:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien beginnt 2019 mit dem Bau von 400 km Autobahnen - Baubeginn für die Autobahn nach Pristina

Illustration
Illustration (FotoMilos Muller/shutterstock.com)

In diesem Jahr wird Serbien im Rahmen eines neuen Investitionszyklus mit dem Bau von 400 Kilometern neuer Autobahnen beginnen, teilte die stellvertretende serbische Ministerpräsidentin und Bauministerin Zorana Mihajlovic mit.

- Dies wäre nicht möglich, wenn wir nicht politisch und finanziell stabil wären - sagte Mihajlovic auf RTS, teilte das Ministerium mit.

Sie wies darauf hin, dass im Sommer der Bau des Morava-Korridors von Pojate nach Preljina, der Autobahn nach Bosnien-Herzegowina (Abschnitt Sremska Raca-Kuzmin) sowie der Autobahn und der Hochgeschwindigkeitsstrecke Ruma-Sabac und Sabac-Loznica beginnen werde.

- Der Morava-Korridor ist besonders wichtig, da er Serbien intern verbinden wird. Wir brauchen den zentralen Teil der Autobahn, der nicht nur die Korridore X und XI verbinden wird, sondern auch das Gebiet mit einer halben Million Einwohnern und 200.000 kleinen und mittleren Unternehmen - so die Ministerin.

Sie fügte hinzu, dass im Rahmen dieses Projekts das Flussbett von Morava und von Nebenflüssen sowie das ganze Überschwemmungsgebiet reguliert werden sollen, sowie dass man einen Telekommunikationskorridor bilden werde.

Mihajlovic fügte hinzu, dass der Bau eines Abschnitts des Verkehrskorridors XI zwischen Preljina und Pozega ebenfalls begonnen habe, und stellte fest, dass die Strecke weiter nach Montenegro und Bosnien-Herzegowina abzweigen werde. Sie sagte, dass der Bau des Autobahnabschnitts Nis-Merdare-Pristina nach Plocnik im Jahr 2020 beginnen werde.

Die Ministerin kündigte auch Aktivitäten auf dem östlichen Abschnitt des Korridors X in Sicevo an.

- Wir haben den Zweig D durch Grdelica absolviert. Der ebenso wichtige östliche Zweig C muss noch beendet werden, obwohl es Probleme mit einem bestimmten Auftragnehmer gibt. Ich werde mit meinem Team im Juli dorthin fahren, um zu sehen, was getan werden kann, damit dies im Herbst abgeschlossen sein kann, möglicherweise auch mit einem anderen Auftragnehmer - so die Ministerin.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER