Quelle: Beta | Donnerstag, 04.07.2019.| 10:46
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Chinesisches Unternehmen investiert bis 2021 300 Mio. USD in die Modernisierung des Stahlwerks Smederevo

(FotoZhao jian kang/shutterstock)
Serbiens Präsident Aleksandar Vucic traf sich mit einer Delegation der HBIS Group unter der Leitung ihres Präsidenten Yu Yong.

Vucic zeigte sich zufrieden mit der Tatsache, dass die HBIS Group in Serbien stabil operiert und das geplante Produktionsniveau in einem sehr anspruchsvollen und wettbewerbsintensiven Stahlmarkt erreicht hat, teilte das Kabinett des Präsidenten mit.

Yu Yong sagte, Serbien sei dank der durchgeführten Reformen und des konstanten Wachstums seiner Wirtschaft zum gefragtesten Ziel für Auslandsinvestitionen geworden. Er kündigte an, dass in den nächsten zwei Jahren ein Investitionszyklus in Höhe von 300 Mio. USD für die Modernisierung der Produktion im Stahlwerk Smederevo abgeschlossen sein werde.

Präsident Vucic bestätigte die bedingungslose Unterstützung für HBIS und kündigte an, dass er weiterhin mit dem chinesischen Präsidenten zusammenarbeiten werde, um die Beziehungen der beiden Länder zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.