Quelle: eKapija | Dienstag, 25.06.2019.| 15:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Viminatium-Abenteuerpark bietet mehr als 30 Aktivitäten - Mit der Seilrutsche über das Legionärslager fliegen

Ausgrabungen in Viminatium

Unweit von Kostolac, an der Stelle der ehemaligen römischen Stadt Viminatium, befindet sich eine der interessantesten Ausgrabungsstätten in Serbien. Im Rahmen dieses archäologischen Komplexes gibt es ein Camp für Sommerschulen, Amphitheatae, Mausoleum, Gräber, Thermen und Modelle, die auf der Grundlage der Überreste der Stadt gemacht wurden.

Weniger bekannt ist aber, dass diese archäologische Perle Ihnen ermöglichen kann, ein oder zwei Tage als Legionär zu leben. Von Archäologie bis Jonglieren, von Schießen bis Töpfern warten hier mehr als 30 Aktivitäten und Workshops auf moderne Legionäre.

Neben den römischen Ausgrabungen - und es ist unmöglich, sie zu umgehen, sagen die Archäologen in Viminacium, denn wo immer Sie hingehen, stoßen Sie auf ein Objekt aus dieser Zeit - gibt es ein Legionärs- und ein Höhenpolygon auf mehreren Hektar. Beide sind nach dem Vorbild aus der Römerzeit gebaut, insbesondere der Polygone, auf denen täglich die körperliche Bereitschaft der Mitglieder der Legion getestet wurde.

Der Abenteuerpark ist ein Höhenpolygon auf 8 bis 12 Meter hohen Holzpfeilern. Es gibt drei Ebenen von Hindernissen und Herausforderungen, die mit einem Netzwerk, Seilen, Leitern oder künstlichen Wänden bewältigt werden können. Am Ende des Abenteuers wartet eine Fahrt mit der Seilrutsche über das Legionslager auf Sie.

Das spezielle Polygon mit Hindernissen für die Ausbildung römischer Legionäre ist der richtige Ort, um Ausdauer und Einfallsreichtum, aber auch die Stärke des Teamgeistes zu testen. Auf diesem Polygon können Teilnehmer das Überspringen, Klettern, Kriechen, Schwanke durch Schlamm, Wasser, Erde, Stroh üben. Am Bau des Polygons nahmen Ingenieuren, Historiker, Sportexperten und Militärfachleute teil, um das tägliche Leben des römischen Soldaten so real wie möglich zu gestalten.

Holzhütten, in denen sich junge Legionäre befinden, wurden nach dem Vorbild der ursprünglichen Anlagen eines Militärlagers aus der Zeit, als in Viminatium die VII. Claudius-Legion lebte. Sie können bis zu 480 Gäste in Sechsbettzimmern beherbergt werden und die Mahlzeiten werden in den Kantinen wie in der Römerzeit serviert.

Wenn Sie einen Aktivurlaub bevorzugen, der Ihnen Spaß machen und zugleich lehrreich sein soll, ist Viminatium ein richtiger Ort für Sie. Es gibt keinen ähnlichen Ort in Serbien, wo sie Legionär, Zenturio, Kaiser, Athlet, Handwerker und Archäologe sein können. Und das alles an einem Tag.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.