Quelle: eKapija | Montag, 24.06.2019.| 15:51
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Einzigartige Bootsfahrt mit Horizont nach Rumänien in 15 Minuten - Tourismusboom in Kladovo und neue Attraktion

(Fotohorizont-boat.com)
Kladovo war in letzter Zeit die Wahl vieler Touristen, vor allem wegen der Nähe zur Donau, aber auch wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und seiner interessanten Geschichte. In der Hochsaison sind alle Unterkunftskapazitäten voll. Kürzlich wurde eine internationale Bootslinie zwischen Serbien und Rumänien eingeführt, die einzige ihrer Art in Serbien.

- Das Horizont-Boot fährt zwischen Kladovo und Turn Severin. Die Fahrt in einer Richtung dauert etwa 15 Minuten und ist dreimal täglich möglich. Eine Werbeperiode begann am Donnerstag, dem 20. Juni, und endete am Sonntag, dem 23. Juni. In diesen vier Tagen hatten wir rund 2.500 Passagiere - sagt Petar Jovanovic von Horizont Tourist gegenüber eKapija und fügt hinzu, dass es mehr Touristen aus Rumänien gab, die Kladovo besuchten als umgekehrt.

Fahrten, die für den 24. bis 25. Juni geplant sind, wurden aufgrund der Wettervorhersage abgesagt, aber die Veranstalter kündigen neue Touren an, sobald Mittwoch, 26. Juni.

- Wir erwarten großes Interesse, darauf haben die Leute lange gewartet. Der Preis für ein Ticket in eine Richtung beträgt 400 Dinar, während ein Hin- und Rückflug 600 Dinar kostet - sagt Jovanovic.

Auch die Tourismusorganisation von Kladovo ist zufrieden. Sie sagen für eKapija, dass sie hoffen, dass diese Bootslinie neue Gäste anzieht, da die einzige Verbindung zwischen den beiden Städten bisher mit dem Taxi bestand, da die Buslinien nicht regelmäßig verkehren.

- In der Hochsaison ist hier alles voll, einschließlich der Unterbringung von rund 350 Gästen, aber auch privater Einrichtungen mit rund 500 Betten. Wer mehr Platz hatte, hat sich an die Unterbringung von Touristen gewandt. Derzeit gibt es 65 private Unterkünfte, aber auch eine Vielzahl von Einrichtungen warten darauf, in diese Kategorie eingeteilt zu werden - so die Tourismusorganisation von Kladovo.

Sie hoffen, dass dieser Service neue Touristen aus Rumänien anzieht.

Horizont ist ein Boot der gehobenen Touristenklasse und eignet sich ideal für Panoramafahrten auf der Donau. Es hat eine Kapazität von 180 Passagieren.

Auf einer kürzlich in Österreich abgehaltenen Konferenz, auf der das Netzwerk für nachhaltige Mobilität und Tourismus an der Donau mit Sitz in Linz gegründet wurde, erhielt Kladovo den Status einer Donauperle, da es die Kriterien für nachhaltige Mobilität im Tourismus erfüllt. Der Status wurde neben Kladovo nur zehn weiteren Zielen verliehen, von Ulm in Deutschland bis zum Donaudelta in Rumänien.

I. Milovanović

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.