Quelle: eKapija | Sonntag, 23.06.2019.| 22:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Renovierung der Sporthalle Pionir beginnt - Neue Klimaanlage und Lüftung werden installiert

(FotoBeograd.rs)
Die lang erwartete Rekonstruktion der Aleksandar-Nikolic-Halle, im Volksmund auch "Pionir" genannt, begann am Freitag, 21. Juni.Die Arbeiten werden Ende September abgeschlossen sein, damit die Halle für Basketballturniere im Oktober bereit ist, teilte der stellvertretende Bürgermeister von mit Belgrad, Goran Vesic.

An der Veranstaltung nahmen der Stadtrat Filip Marjanovic, die Sekretärin für Sport und Jugend, Dragana Belojevic, und der Direktor des öffentlichen Unternehmens "CRS Tasmajdan", Milan Novovic, teil. Vesic teilte mit, dass die Stadt Belgrad 2 Mio. EUR in den Wiederaufbau dieser Einrichtung investiert habe sowie dass die Kapazität von 6.300 auf 8.000 Sitzplätze steigen würde.

- Die Halle erhält einen neuen Boden, neue Korbanlagen, Toiletten, Lüftung, Klimaanlage und Beleuchtung. Es wird auch neue Sitze geben, und das Ganze wird komfortabler sein, während die gegenwärtigen Proportionen beibehalten werden. Das Projekt wird bis Ende September abgeschlossen sein. Die Rekonstruktion wird gemäß den FIBA-Standards durchgeführt, wodurch die Halle für internationale Turniere geeignet ist - so Vesic, berichtet Beoinfo.

Der städtische Stadtplaner Marko Stojcic sagte, dass auch der gesamte Inennraum der Halle rekonstruiert werde.

- Die Halle bleibt architektonisch unverändert, das Interieur wird jedoch den modernen Trends angepasst. Die gesamte Infrastruktur wird ersetzt. Nach dem Umbau werden wir den Raum vor der Halle einrichten, in dem eine Büste von Aleksandar Nikolic ausgestellt werden soll - sagte Stojcic.

Milan Novovic zeigte sich erfreut, dass nach dreijähriger Vorarbeit endlich der Tag gekommen war, an dem mit dem Wiederaufbau dieser Halle begonnen werden konnte.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.