Quelle: Tanjug | Mittwoch, 19.06.2019.| 14:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

MTU will 400 Arbeitnehmer 2020 beschäftigen und ein Luftfahrtcluster in Serbien aufbauen

Illustration (Foto Jaromir Chalabala/shutterstock.com)

Die Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen MTU, das in Serbien in Hochtechnologien investieren wird, beginnt im Oktober 2019 mit der Eröffnung eines Ausbildungszentrums, teilte die serbische Premierministerin Ana Brnabic heute nach einem Treffen mit Michael Schreyögg, dem Vorstandsmitglied bei MTU in Paris mit.

Nachdem die erbische Ministerpräsidentin einen Stand von MTU auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget, Frankreich, besucht und sich mit Schreyögg getroffen hatte, überreichte sie ihm einen Brief, in dem sie die Unterstützung für die Partnerschaft erneut bestätigte.

Ziel war, wie sie sagte, die Investition für den Aufbau eines Luftfahrtclusters in Serbien zu verwenden.

- MTU in Serbien zu haben, wird andere Unternehmen dazu bewegen, in Serbien zu investieren - sagte Brnabic.

Schreyögg erwähnte das Treffen, das Anfang Mai stattfand, als das Memorandum of Understanding unterzeichnet wurde, und wiederholte, dass das Unternehmen seine Tätigkeit in Serbien im Jahr 2020 aufnehmen und rund 400 Mitarbeiter beschäftigen sollte.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.