Quelle: Beta | Freitag, 21.08.2009.| 05:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Warenverkehr zwischen Serbien und China - Defizit von 563,7 Mio. US-Dollar in den ersten sechs Monaten

(Fotob)

Im ersten Halbjahr 2007 verzeichnete Serbien Defizit in Höhe von 563,7 Mio. US-Dollar im Warenverkehr mit China. Man hat Waren im Gesamtwert von 564,1 Mio. US-Dollar aus China eingeführt und gleichzeitig Erzeugnisse für nur 440.250 US-Dollar ausgeführt.

China war 2008 der viertgrößte Außenhandelspartner Serbiens. Der Warenverkehr hat, der serbischen Wirtschaftskammer zufolge, den Wert von 1,8 Mrd. US-Dollar erreicht.

Serbien hat Erzeugnisse im Wert von 2,2 Mio. US-Dollar exportiert, während der Import aus China den Wert von 1,8 Mrd. US-Dollar erreicht hat.

Der bilaterale Handel mit China nimmt in den letzten acht Jahren konstant zu. Im Jahre 2000 erreichte er den Wert von 67,3 Mio. US-Dollar.

Aus China wurden vorwiegend Telefone, Bekleidung und Schuhe eingeführt, während Serbien Formen für Gummi und Kunststoff, Telekommunikationsgeräte, Scheiben für Brillen und Sonnenblumen-Saatgut.

Zwei große chinesische Telekommunikationsunternehmen - "Huawei" und ZTE üben ihre Tätigkeit in Serbien, genauso wie einige serbische Unternehmen - East point, MCI, Hemofarm, Enter Azija, Yuchi in China.

Chinesische Investitionen in Serbien sind so gering, dass sie von der offiziellen Statistik nicht berücksichtigt werden. Die meisten wurden im Handel realisiert.

Die Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen zwei Ländern sei, laut der Wirtschaftskammmer Serbien, in Sektoren wie Informationstechnik, Elektronik, Aubomobilindustrie, Telekommunikation und Infrastruktur sowie in der Textilindustrie, Landwirtschaft und Tourismus.

Die serbische Seite muss Interesse chinesischer Firmen wecken und sie zu Invesitionen in Serbien durch Teilnahme an Entwicklungs- und infrastrukturellen Projekten, an der Privatisierung und Produktion für dritte Märkte ermutigen, besonders in Hinsicht auf den zollfreien Export in CEFTA-Länder und nach Russland.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER