Quelle: eKapija | Dienstag, 21.05.2019.| 14:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Fruska-Gora-Korridor bis Ende 2019?

Illustration (FotoLIUSHENGFILM/shutterstock.com)

Die serbische Premierministerin Ana Brnabic sprach mit Vertretern der China Communications Construction Company (CCCC) über die Projekte, welche die Regierung mit diesem in 157 Ländern weltweit tätigen Unternehmen realisiert.

Wie die Regierung in einer Pressemitteilung mitteilte, betonte die Ministerpräsidentin, dass sie mit dem Beginn des Baus des Autobahnabschnitts Preljina-Pozega zufrieden sei, und äußerte ihre Hoffnung, dass der Abschnitt des Korridors XI von Surcin nach Obrenovac bis Ende dieses Jarhes eröffnet werde.

- Wir werden uns darauf konzentrieren, dass Arbeiten an der Schnellstraße Novi Sad-Ruma (Fruska-Gora-Korridor) im letzten Quartal dieses Jahres beginnen - sagte sie.

Vertreter der China Communications Construction Company unterstrichen, dass sie die Arbeiten, wie bisher, in höchster Qualität und auf modernste Weise unter Einhaltung der vereinbarten Termine ausführen werden.

Beide Parteien bestätigten, dass unter anderem die Aktivitäten für den Bau des chinesisch-serbischen Industrieparks in Belgrad sowie für die Vorbereitung des Projekts für den Bau der Autobahn von Pozega nach Boljare an der montenegrinischen Grenze im Gange sind.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.