Quelle: Tanjug | Montag, 20.05.2019.| 13:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Belarussische Reifen Belshina bald in Serbien - Abkommen mit Terazije Sevojno unterzeichnet

Illustration (FotoBill Ragan/shutterstock.com)

Das belarussische Unternehmen Belshina unterzeichnete auf der 86. Internationalen Landwirtschaftsmesse in Novi Sad eine Vereinbarung über eine geschäftstechnische Zusammenarbeit mit der Firma Terazije Sevojno.

Für Kunden in Serbien bedeutet dies, dass sie diese belarussischen Reifen im Land kaufen können. Diese Reifenmarke gilt als eine der besten für Kraftfahrzeuge und Maschinen.
Belshina-Reifen werden in über 70 der am weitesten entwickelten Märkte weltweit verkauft.

Die Technologie hinter diesen Reifen ist das Ergebnis jahrzehntelanger wissenschaftlicher Forschungen von belarussischen und sowjetischen Ingenieuren und Technologen, die, wie das Unternehmen betont, die Aufgabe hatten, einen äußerst belastbaren und langlebigen Reifen für alle Fahrzeuge und Maschinen herzustellen.

Der offizielle Partner von Belshina-Reifen für Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Albanien ist Terazije Sevojno.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.