Quelle: eKapija | Dienstag, 14.05.2019.| 14:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien bereit für den Bau der Autobahn Ruma-Sabac - Es wird auf einen aserbaidschanischen Kredit im Wert von 210 Mio. EUR gewartet

Illustration (FotoMilos Muller/shutterstock.com)

Die Vizepremierministerin und Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur von Serbien, Zorana Mihajlovic, sprach mit dem aserbaidschanischen Botschafter, Eldar Hassanov, über das Projekt des Bau der Autobahn Ruma-Sabac und der Schnellstraße Sabac-Loznica.

- Wir sind bereit für die Realisierung dieses Projekts, das für uns in diesem Jahr eine Priorität darstellt. Es ist daher wichtig, dass sobald die aserbaidschanische Seite ein Darlehen von 210 Millionen Euro bewilligt, wir mit der Umsetzung dieses Projekts beginnen - sagte Mihajlovic.

Wie das Ministerium für Bau, Verkehr und Infrastruktur von Serbien angekündigt, lobte sie die Teilnahme der aserbaidschanischen Gesellschaft Azvirt an Infrastrukturprojekten in Serbien, darunter die Arbeiten am Tunnel und and den Autobahn-Teilstückn durch die Grdelica-Schlucht, die für den Verkehr am Samstag freizugeben sind.

Bei diesem Treffen wurden auch die nächsten Schritte bei der Umsetzung des Projektes zum Bau der Ortsumgehung Belgrad, Sektor C, von Bubanj potok bis Pancevo bestprochen, wofür eine Vereinbarung mit der chinesischen-aserbaidschanischen Consortium Macht China und Azvirt im April in Peking unterzeichnet wurde.

Hassanov dankte der stellvertretenden Ministerpräsidentin für die gute Zusammenarbeit zwischen Serbien und Aserbaidschan und betonte, dass die aserbaidschanische Seite alles tun werde, um die Realisierung eines neuen Projekts in Serbien so effizient wie möglich zu gestalten

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.