Quelle: Tanjug | Mittwoch, 08.05.2019.| 13:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IWF empfiehlt Erhöhung des Strompreises um bis zu 5%?

(FotoDmitry Kalinovsky/shutterstock.com)
Die IWF-Mission wird ab diesem Sommer eine Erhöhung des Strompreises um bis zu 5% vorschlagen, da die Analyse der Weltbank für 2018 gezeigt hat, dass der Preis eines Kilowatt in Serbien zu den niedrigsten in Europa gehört, schreibt Blic.

Die Tageszeitung schreibt, dass es Anzeichen dafür gibt, dass die serbische Seite aufgrund der sozialen Verhältnisse darauf bestehen wird, dass der Zuwachs geringer ist, dh etwa 3%.

Der genaue Prozentsatz wird nach Verhandlungen mit der IWF-Mission bekannt sein, die am Freitag, 10. Mai in Serbien ankommt, angeführt vom neuen Chef Jan Kees Martijn, schreibt die Tageszeitung.

Eine dem IWF nahe stehende Quelle sagte Blic, dass diesmal weder das EPS noch die serbische Verhandlungsdelegation eine Diskussion über die Preiserhöhung vermeiden können, obwohl offiziell angekündigt wurde, dass das Verhandlungsthema Strukturreformen in öffentlichen Unternehmen sein wird.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.