Quelle: Tanjug | Mittwoch, 24.04.2019.| 15:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Verkauf von Jumbes Banka nach den Feiertagen - Gebot im Wert von über 5 Mio. EUR erhalten

Im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens seien zwei Angebote für den Kauf von Jubmes banka Beograd abgegeben worden, von denen eines alle Anforderungen erfülle, sagte der serbische Finanzminister Sinisa Mali und fügte hinzu, dass die Transaktion nach dem Ersten Mai abgeschlossen sein werde.

- Ein Angebot für 28,5% des Staatsanteils liegt etwas über 5 Mio. EUR - so Mali.

Er erinnert daran, dass der Staat als Minderheitsbeteiligter in Jubmes im vergangenen Jahr die Entscheidung getroffen habe, sich zurückzuziehen.

- Die Transaktion soll unmittelbar nach dem 1. Mai durchgeführt werden. Dies ist auch eines der Ziele des IWF-Programms. Wir geben einer privaten Einrichtung die Möglichkeit, diese Bank in die richtige Richtung zu entwickeln - sagt Mali.

Die Frist für die Angebotsabgabe war der 9. April.


Die Bilanzsumme der Jubmes Banka beläuft sich auf rund 120 Mio. EUR, das Gesamtkapital auf rund 30 Mio. EUR. Die Bank hat zwei Filialen.

Das angebotene Aktienkapital setzt sich aus Stammaktien der Republik Serbien und Aktien von bankrotten Banken zusammen, bei denen die Agentur für Einlagenversicherung der Insolvenzverwalter ist.

Mali weist darauf hin, dass der Staat witerhin einen strategischen Partner für die Komercijalna Banka suche.

- Der Staat will seine Beteiligung an der Postanska Stedionica behalten und Partner für Banken zu finden, in denen der Staat Aktionär ist und die er verlassen möchte. Jubmes banka ist für mich ein Projekt, aus dem der Staat ausgeschieden ist, sodass nur Komercijalna Banka bleibt - sagte Mali.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.