Quelle: Blic | Freitag, 19.04.2019.| 11:05
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Inflation in Serbien 2,8%

(Fotoeivanov/shutterstock.com)
Die Inflation in Serbien betrug im März 2,8% gegenüber dem Vorjahr.

In der NBS-Zentralprojektion wird die Inflation in der kommenden Periode stabil bleiben und sich innerhalb der Zieltoleranzbande von 3,0% ± 1,5 pp bewegen.

Die jährliche Inflationsrate der Europäischen Union lag im März 2019 bei 1,6% und war im Vergleich zum Februar 2019 stabil, so Eurostat.

Die höchsten jährlichen Raten wurden in Rumänien (4,2%), Ungarn (3,8%) und den Niederlanden (2,9%) verzeichnet.

Die niedrigsten Jahresraten verzeichneten Portugal (0,8%) und Griechenland (1,0%), gefolgt von Kroatien, Irland, Italien, Zypern und Finnland.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.