Quelle: Danas | Montag, 20.07.2009.| 14:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kombinierter Sportplatz für Ballsportarten in Neu Belgrad

(Fotob)

Gemeinsam mit dem Ministerium für Jugendliche und Sport baut der Stadtbezirk Neu Belgrad den ersten kombinierten Sportplatz für Ballsportarten in diesem Bezirk.

Es handelt sich um mit Zaun umgegebene und mit Kunstgras versehene Sportplätze, die für verschiedene Ballsportarten - Fußball, Handball, Volleyball und Basketball genutzt werden können. Es handelt sich um Sportplatz, typisch für EU-Länder. UEFA und der Serbische Fußballverband unterstützen das Projekt. Der Vertrag über den Bau eines kombinierten Sportplatzes wurde gestern (16. Juli 2009) von der serbischen Sportministerin Snežana Samardžić-Marković, vom norwegischen Botschafter, Haakon Blankenborg, dem Vorsitzenden des Serbischen Fußballverbandes Tomislav Karadžić und dem Leiter der Gemeindeverwaltung von Neu Balgrad Đorđe Popac unterzeichnet.

Der Stadtbezirk Neu Belgrad hat sich um Förderungsmittel des Ministeriums für Sport und Jugendliche und des Fußballverbandes Serbiens im Rahmen des Projekts "Bau eines kombinierten Sportplatzes für Jugendliche" beworben. Durch gestrige Unterzeichnung des Vertrags hat die Realisierung des Projekt begonnen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER