Quelle: eKapija | Montag, 15.04.2019.| 15:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erste Sitzung des Vorstands der Niederländisch-Serbischen Wirtschaftsvereinigung in Belgrad abgehalten

Der Vorstand der Niederländisch-Serbische Wirtschaftsvereinigung (DSBA) hielt am Donnerstag (11. April 2019) seine erste Sitzung ab, der eine gemeinsame Cocktailparty mit Belgiern folgte.

Nach der kurzen Einführung und einer Übersicht über die Aktivitäten und Ergebnisse in den letzten Monaten wurden die Schlussfolgerungen der Ersten Generalversammlung, die am 6. Februar stattfand, ausführlicher erörtert. Parallel dazu wurden die nächsten Schritte von DSBA in diesem Jahr geplant, heißt es in der Mitteilung.

Bojan Lekovic, Vorstandsvorsitzender der Niederländisch-Serbischen Wirtschaftsvereinigung und Hugo van Veghel, Präsident von BSBA, begrüßten die Gäste - rund 50 Vertreter von Unternehmen sowie die Botschafter von Belgien und der Niederlande, Koen Adam und Hen van den Dool, und unterstrichen die Bedeutung der Präsentation, Förderung, Ermutigung und Intensivierung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Benelux-Ländern und Serbien.

Die Gäste haben diese Initiative begrüßt, was den erfolgreichen Beginn der zukünftigen Tradition verschiedener Veranstaltungen in Benelux markierte, mit dem Ziel, die geschäftliche Zusammenarbeit unter den Mitgliedern der Vereinigung in allen Bereichen kontinuierlich zu stärken und zu verbessern.

Dem Treffen haben Bojan Lekovic, Vorstandsvorsitzender, Tom de Boer, Vizepräsident, Cees Hilhorst, Generalsekretä, Djordje Petrovic, Exekutivdirektor, Mirjana Jovaseivc, Delhaize Srbija, Biljana Bobic Subin, Heineken, Nicolaas Houvert, Generaldirektor von Hilton Belgrad und Oliver Sarov, leitender Berater für Wirtschaft und Handel bei der Botschaft der Niederlande in Belgrad beigewohnt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.