Quelle: Beta | Donnerstag, 16.07.2009.| 04:03
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Microsoft" - Vorverkauf für "Windows 7" beginnt

Microsoft startet ab dem 15. Juli in vielen europäischen Ländern ein vierwöchiges Vorverkaufsangebot für das Windows 7-Paket mit der Variante Home Premium E für knapp 50 Euro.

Ausgeliefert wird Windows 7 allerdings erst zum Verkaufsstart am 22. Oktober. Die Home Premium E wird ab dem offiziellen Verkaufsstart dann bei 120 Euro liegen - eine Ersparnis von 70 Euro. Für die Professional-Version von Windows 7 wird 285 Euro verlangt und für die Ultimate-Variante müssen 300 Euro gezahlt werden.

Wer ab dem 26. Juni einen neuen PC oder ein Notebook erwirbt, dass mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium, Business oder Ultimate ausgestattet ist, erhält eine entsprechende Version von Windows 7 ab dem 22. Oktober kostenfrei. Dabei fallen lediglich Bearbeitungsgebühren an, deren Höhe noch offen ist.

Natürlich sei das Angebot streng limitiert. Das Sonderangebot gilt bis 14. August, aber bei Amazon waren die Exemplare nach 7 Minuten weg – bis dahin ging nichts außer Fehlermeldungen beim Versuch, die Bestellung abzuschließen.

Nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" wurden aber nur jeweils etwa 1500 Lizenzen in ausgewählten Shops angeboten, in manchen sogar weniger. Der Hersteller Microsoft machte selbst keine Angaben dazu, wie viele Exemplare verfügbar waren.

Nach einem Misserfolg mit dem Vorgängersystem Windows Vist steht Microsoft unter großem Druck, einen möglichst reibungslosen Übergang zu der neuen Systemsoftware Windows 7 hinzubekommen.

IDC schätzt, dass "Windows 7" in 177 Mio. Computer bis Ende 2010 installiert wird. 50 Mio. davon entfallen auf Europa, meldet BBC.

Der Vorverkauf hat bereits in den Vereinigten Staaten begonnen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.