Quelle: eKapija | Montag, 08.04.2019.| 15:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ölschiefer sind ein Naturschatz, viele in der EU beneiden Serbien darum, sagte der österreichische Minister

Aus Ölschiefern werden Öl und Gas gewonnen (FotoDeyan Georgiev/shutterstock.com)

Neben Menschen gehören auch Ölschiefer, aus denen Öl und Gas gewonnen werden, zu den wichtigsten Ressource von Serbien und Rohstoff, um die Serbien wahrscheinlich von vielen EU-Ländern beneidet wird, erklärte der österreichische Verkehrs- und Innovationsminister Norbert Hofer heute in Belgrad.

- Ölschiefer sind sehr wichtig für die Mobilität, ihr sollt sie als Naturschaftz betrachten und aufbewahren - erklärte der Gast aus österreich.

Durch die Ausbeutung der Ölschiefer bei Aleksinac könnte Serbien mehrere Dutzende Millarden Dollar erwirtschaften.

Norbert Hofer hat heute in Belgrad gemeinsam mit dem Minister für Innovationen und technische Entwicklung von Serbien Nenad Popovic ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, um die Zusammenarbeit zwischen serbischen und österreichischen Unternehmen zu fördern, die auf Innovationen und Digitalisierung spezialisiert sind.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.