Quelle: Beta | Montag, 13.07.2009.| 13:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kredit für Verkehrskorridor 10 - Unterzeichnung des Abkommens mit der Weltbank am 13. Juli



Serbien und die Weltbank unterzeichnen am 13. Juli das Abkommen über ein Darlehen im Wert von 388 Mio. US-Dollar für die Fertigstellung des Verkehrskorridors 10 in Serbien.

Das Abkommen soll, wie angekündigt, von der serbischen Finanzministerin Diana Dragutinović und vom Leiter des Weltbank-Büros in Serbien, Simon Gray, unterzeichnet werden.

Gleichzeitig soll ein Abkommen zwischen der Weltbank und dem serbischen Unternehmen "Koridor 10" über die Realisierung des Kredits unterschrieben werden.

Das Direktorium der Weltbank hat am 9. Juli ein Darlehen für Seriben im Wert von 388 Mio. US-Dollar für den Bau von Straßen und Eisenbahnstrecken innerhalb des paneuropäischen Verkehrskorridors 10 bewilligt. Es handelt sich um den größten Kredit, der Serbien von diesem Kreditinstitut gewährt worden ist.

Der serbische Infrastrukturminister Milutin Mrkonjić gab bekannt, dass Serbien den kredit ab dem 1. September realisieren kann.

Das Darlehen der Weltbank soll für den Bau der Autobahnstrechen von Dimitrovgrad bis bulgarische Grenze, von Grabovnica bis Grdelica und von Vladičin Han bis Neredovci genutzt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER