Quelle: Tanjug | Montag, 01.04.2019.| 12:42
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Am Vorabend des Digitalen Gipfeltreffens von Westbalkan am 4. und 5. April - Das größte in der Region

(FotoDen Rise/shutterstock.com)
Das zweite Digitale Gipfeltreffen von Westbalkan findet am 4. und 5. April in Belgrad im Rahmen der Digitalen Woche von Serbien statt. Mehrere hundert Unternehmen aus der Region werden sich an der von der Wirtschaftskammer Serbien organisierten Veranstaltung in der serbischen Hauptstadt vorstellen.

Digitale Fähigkeiten bzw. die Frage, wie man sich auf die Wirtschaft der Zukunft vorbereiten kann, seien die wichtigsten Themen der digitalen Verbindung, unterstreicht der Präsident der Wirtschaftskammer Serbien Marko Cadez.

Mit 3.000 Teilnehmern aus 30 Ländern und 2.000 Unternehmern und Vertretern großer, kleiner, innovativer und einzigartiger Unternehmen, die der Welt was zu zeigen haben, oder bereits als Leader in ihren Branchen weltweit erkannt worden sind, sei das Digitale Gipfeltreffen die größte digitale Veranstaltung in der Region, erklärte Cadez in einer Sendung von RTS.

Vertrauen und Sicherheit stellen auch ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit der Digitalisierung der Wirtschaft und der Regierung, bzw. der elektronischen Verwaltung dar, sagte der Kammerpräsident.

Neue digitale Modelle sowie die Verbindung mit der elektronischen Verwaltung - Was können die Balkanländer als neuen Rahmen für die Verwaltung bieten und was kann man für Bürger und Unternehmen vereinfachen - diese wichtigen Fragen sollen auch besprochen werden, so Cadez.

Er wies darauf hin, dass es wichtig sei, Netzwerke und digitale Infrastruktur zu schaffen, wenn die Geschwindigkeit des Internets auf dem Spiel stehe. Es sei auch wichtig, große globale Unternehmen mit innovativen Unternehmen aus der Region zu verbinden.

Man müsse, seiner Meinung nach, mit kleinen und mittleren Unternehmen reden. Die Wirtschaftskammer Serbien habe bereits ein Zentrum für digitale Transformation mit rund 40 Beratern gebildet, die Unternehmen helfen, ihre digitale Strategien zu entwerfen, sagte Caadez.

- Uns ist gelungen, die ersten Unternehmen zu digitalisieren. Es ist sehr wichtig, dass selbst Wissen und eine neue Denkweise erwerben. Sogar Bäcker können keine Bäcker mehr ohne digitale Fähigkeiten und Kenntnisse sein - sagte Cadez am Ende.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER