Quelle: eKapija | Montag, 25.03.2019.| 10:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bimal Brcko kauft Speiseölhersteller Sunce mit Sitz in Sombor

(FotoNomad_Soul/shutterstock.com )
Das Unternehmen Bimal mit Sitz in Brcko hat über seine Belgrader Tochtergesellschaft den berühmten, in Sombor ansässigen Speiseölhersteller Sunce gekauft, berichtet die bosnisch-herzegowinische Website BiznisInfo.

Als Käufer wurde das Unternehmen Bimal invest Belgrad, eine Tochtervon Bimal Brcko registriert.

Bimal übernimmt die Firma Novo Sunce, das am 17. Dezember 2018 vom bekannten Unternehmen Sunce Fabrik für Öl und pflanzliche Fette mit Sitz in Sombor gegründet wurde.

Die Vereinbarung sieht vor, dass das Vermögen von Sunce auf die Firma Novo Sunce vor der Übernahme seitens Bimal übertragen wird.

Eine Absichtserklärung zur Übernahme wurde von den Unternehmen Bimal invest und Sunce im Dezember 2018 unterzeichnet, und die Transaktion wurde im Februar dieses Jahres von den Wettbewerbshütern in Serbien bewilligt.

Bimal wird mit diesem Vertrag eine 77-prozentige Beteiligung am Unternehmen mit Sitz in Sombor erwerben.

Sunce hat sich 2017 mit 10-20% am serbischen Markt für Sonnenblumenöl beteiligt. Es hatte auch einen Anteil von bis zu 5% an der Produktion von raffiniertem Sonnenblumenöl und rohem Sojaöl.

Bimal und Sunce arbeiten schon lange bei der Materialbeschaffung, dem Einkauf von Produkten und ähnlichen Geschäften sehr eng zusammen. Medien haben noch früher über diese Übernahme spekuliert, berichtet das Portal BiznisInfo.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.