Quelle: N1 | Donnerstag, 21.03.2019.| 11:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Europas erstes Unterwasserrestaurant eröffnet in Norwegen

(FotoYouTube)
In Lindesnes an der Südküste Norwegens hat wurde am Mittwochabend das erste Unterwasserrestaurant Europas geöffnet. Mehr als 7.000 neugirige Gäste haben bisher einen Tisch bestellt.

Das Restaurant ähnelt einem riesigen Betonrohr, das diagonal aus dem Wasser ragt. Die Brüder Gaute und Stig Ubostad haben in den Bau des Restaurants mit dem Namen "Under" (dt. Wunder) 70 Millionen norwegische Kronen (7,2 Mio Euro) investiert.

Das Gebäude wurde vom norwegischen Architekturbüro Snoehetta designt, das das Osloer Opernhaus und das National Memorial Museum 11. September in New York entworfen hat.

Der Speisesaal für 40 Gäste befindet sich fünf Meter unter dem Meeresspiegel und öffnet sich mit einem großen Panoramafenster zur See.O

In der Küche arbeiten 10 Köche aus verschiedenen Ländern. Das Menü, das auf den Meeresfrüchten und Lebensmitteln lokaler Anbieter basiert, wurd pro Gast rund 3.700 Kronen (430 Euro) kosten.

- Unser Ziel ist es, dass 50% der Gäste, die dort essen, die Nacht im Hotel verbringen. Wir gehen davon aus, dass jährlich rund 12.000 Menschen hier essen können - sagt Gaute Ubostad, einer der Inhaber des Restaurants und des nahe gelegenen Hotels.

Es gibt nur wenige Unterwasserrestaurants auf der Welt, meistens in tropischen Ländern wie Malediven.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.