Quelle: Beta | Dienstag, 19.03.2019.| 11:11
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Geringere Effizienz in RTB Bor wegen der Entscheidungen des früheren Managements, so Vertreter von Zijin

Illustration
Illustration (FotoSumit buranarothtrakul/shutterstock.com)

Das chinesische Unternehmen Zijin, Mehrheitseigentümer von RTB Bor, sei auf mehrere objektive Hindernisse gestoßen, die sich auf die strategischen Schritte des vorherigen Managements beziehen, derentwegen das Unternehmen eine Weile weniger effizient arbeiten werde, gab der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Lan Fusheng bekannt.

Beim Gespräch mit dem Vorsitzenden des Nationalrats Serbiens für die Koordinierung der Zusammenarbeit mit Russland und China, Tomislav Nikolic, erklärte er, dass alle in Serbien große Erwartungen an die Ankunft von Zijin in RTB haben sowie dass die große Aufmerksamkeit dem Projekt auch außerhalb der Grenzen Serbiens gewidmet wird.

- Seit der Ankunft in Serbien führt Zijin konstant neue Geschäftsmethoden ein. Für gute Ergebnisse benötigen wir die Zeit, und wir tun unser Bestes, um die vorjährige Produktion zu übertreffen. Wir werden uns in der Zukunft auf die Sicherheit der Produktion sowie auf den Umweltschutz in Bor fokussieren. Das Unternehmen wird sein Bestes für dieses Projekt tun - so Fusheng.

Nikolic erinnerte daran, dass die Investition von Zijin die größte chinesische Investition in Serbien sei. Er erwarte, dass Zijin sein Know-how und Erfahrung an Mitarbeiter und Management weitergebe. Die Mine in Bor sei, laut seinen Worten, nicht planmäßig ausgebäutet werden.

- Aus diesem Grund werden Sie manchmal weniger produktiv sein, um die Fehler ihrer Vorgänger zu korrigieren. Der Erfolg der strategischen Partnerschaft zwischen RTB Bor und Zijin ist von großer Bedeutung für die ganze Wirtschaft in Serbien, und stellt ein gemeinsames Ziel unserer zwei Nationen. Wir werden deshalb dieses Projekt auch in der Zukunft unterstützen - sagte der Vorsitzende des Nationalrats.


Zijin hat im Vorjahr RTB Bor übernommen und für 63% der Kupferholding 350 Mio. USD gezahlt.

Chinesisches Unternehme hat sich zu Investitionen im Wert von 1,26 Mrd. USD in den folgenden sechs Jahren verpflichtet. 75% davon sind in den ersten drei Jahren zu tätigen. Der chinesische Partner muss auch 5.000 Arbeitsplätze behalten und zusätzliche 200 Mio. USD für die Tilgung der Schulden zahlen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER