Quelle: Tanjug | Mittwoch, 13.03.2019.| 13:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Autobahn Preljina-Pozega angekündigt für Frühling 2019

Illustration (FotoScherbinator/shutterstock.com)

Der Bau des Autobahnabschnitts zwischen Preljina und Pozega werde im Frühjahr beginnen, teilte die serbische Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Zorana Mihajlovic, mit.

Sie sprach mit dem Bürgermeister von Cacak und den Präsidenten der Gemeinden Lucani, Pozega, Lapovo und Batocina über den Beginn des Baus des Abschnitts Korridor XI von Preljina nach Pozega und über die Fertigstellung der Verkehrsstraße Kragujevac-Batocina.

Mihajlovic wies darauf hin, dass das Ministerium dort die notwendige Unterstützung und Unterstützung für die lokalen Selbstverwaltungen zur Verfügung stellen würde, um sich angemessen auf den Beginn der für diesen Frühling geplanten Arbeiten vorzubereiten.

Vertreter der lokalen Selbstverwaltungen versicherten dem Minister, dass Entscheidungen über die Enteignung von Paketen so bald wie möglich abgeschlossen werden, woraufhin die Erteilung von Baugenehmigungen und der Beginn der Arbeiten folgen werden.

Der Abschnitt Preljina-Pozega ist 30,96 Kilometer lang, die Arbeiten werden von China Communications Construction LTD ausgeführt und der vertraglich vereinbarte Wert der Arbeiten beläuft sich auf 450 Millionen Euro.

Der Abschnitt von Kragujevac nach Batocina ist fünf Kilometer lang. Der Beginn der Arbeiten ist für Ende März geplant.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.