Quelle: Tanjug | Dienstag, 05.03.2019.| 15:21
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vertreter der Europäischen Kommission beeindruckt von der Haushaltskonsolidierung in Serbien, unterstreicht aber auch die Bedeutung der Rechtsstaatlichkeit

Illustration (FotoFamily Business/shutterstock.com)

Generaldirektor für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen in der Europäischen Kommission, Christian Danielsson sagte heute auf dem Kopaonik Business Forum, dass die Haushaltskonsolidierung in Serbien beeindruckend ist, wies aber auch auf die Bedeutung der Rechtsstaatlichkeit hin.

- Die Haushaltskonsolidierung ist beeindruckend, das Haushatsdefizit wurde in den Haushaltsüberschuss verwandelt, die Staatsverschuldung wird reduziert. Aber jetzt muss man sehen, wie man die Reformen verbessern und die Schattenwirtschaft reduzieren kann - so Danielsson.

Reformen sind notwending in den Staatsunternehmen, insbesondere in der Energiewirtschaft, sagte erund fügte hinzu, dass man ein gutes Geschäftsumfeld für kleine und mittlere Unternehmen schaffen sollte.

Die Energiebranche ist, seiner Ansicht nach, von entscheidenden Bedeutung, und Serbien soll sich darauf fokussioeren. Das beschleunigte Wirtschaftswacshtum braucht mehr Energie.

- Es ist sehr wichtig dann, einen starken Energiesektor zu haben - sagte er.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.