Quelle: RTS | Montag, 04.03.2019.| 09:51
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ein weiteres System zur Verringerung der Umweltverschmutzung bei TENT

Im A4-Block des Wärmekraftwerks Nikola Tesla (TENT) in Obrenovac wurde erfolgreich ein System zur Reduzierung der Stickoxidemission installiert, das die Emission von Partikeln um 200 Milligramm pro Kubikmeter reduziert.

Die Modernisierung des Systems zur Verringerung der Stickoxidemissionen wurde von der EU mit 8,5 Mio. EUR aus den Heranführungsmitteln finanziert. Bisher wurden 200 Millionen Euro für den Energiesektor in Serbien bereitgestellt.

In der vergangenen Zeit hat TENT A die Rekonstruktion von Elektrofiltern und die Installation von Systemen zur Reduktion von Nitriten und Abwasserbehandlung erlebt.

Der Leiter der EU-Delegation in Serbien, Sem Fabrizi, weist darauf hin, dass Serbien in Bezug auf die installierten Kapazitäten von Wärmekraftwerken zwar führend in der Region ist, dass es jedoch auch die Verpflichtung hat, Umweltstandards einzuhalten und zur Verhinderung der Verschmutzung beizutragen.

- Serbien hat sich dazu durch die Eröffnung der Verhandlungskapitel 15 und 27 verpflichtet, und die EU werde Serbien dabei weiter unterstützen - so Fabrizi.

Der serbische Minister für Bergbau und Energie Aleksandar Antic sagt, TENT A mit 1.750 MW und TENT B mit 1.300 MW seien das wichtigste Rückgrat des Energiesystems in Serbien.

Diese beiden Kraftwerke produzieren 50% der elektrischen Energie im Land und sichern so die Stabilität des elektrischen Energiesektors nicht nur in Serbien, sondern auch in der Region.

Der Direktor von EPS, Milorad Grcic, hat bei TENT eine Ausschreibung für die Modernisierung der Blöcke A1 und A2 angekündigt.

Wasserkraftwerke werden gleichzeitig revitalisiert, und die Entwicklung der Kohleminen Tamnava und Kostolac soll ebenfalls folgen.

Antic gab bekannt, dass in den nächsten sechs Jahren 700 bis 900 Millionen Euro in das elektrische Energiesystem Serbiens investiert werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.