Quelle: Tanjug | Mittwoch, 20.02.2019.| 13:41

Miskovic, Kostic und Draskovic kaufen Unternehmen von Agrokor?

(FotoGoran Jakus/shutterstock.com)
Miroslav Miskovic, Miodrag Kostic und Rodoljub Draskovic sind Kandidaten für die Übernahme bestimmter Unternehmen der Holdinggesellschaft Agrokor, behauptet die slowenische Tageszeitung Delo.

Die Tageszeitung schreibt auch, dass bei einem Treffen des Managements des Unternehmens Mercator-S mit serbischen Lieferanten, dem zwei Minister der Regierung Serbiens beiwohnten, ein Szenario besprochen wurde, nach dem ein Konsortium regionaler Unternehmen die gesamte Holding Agrokor oder einen Teil davon kaufen würde, weil sie den lokalen Markt besser als internationale Investmentfonds kennen.

Die Äußerung der Vizepräsidentin von Delta, Marija Desivojevic, die an dem Treffen teilnahm, "Wir könnten wieder in Mercator zusammenarbeiten", wurde von vielen als Zeichen der Rückkehr von Delta in den Einzelhandel interpretiert.

Es wird erwartet, dass Vertreter der Gläubiger, angeführt von der russischen Sberbank, versuchen, ihre Anteile an Agrokor oder an einzelnen Unternehmen innerhalb von Agrokor nach mehreren Jahren der Rehabilitation zu verkaufen.

In Serbien können Mercator-S und die Lebensmittelunternehmen Dijamant, Frikom, Mivela und Kikindski Mlin auf der Liste der zu verkaufenden Unternehmen landen.

Die serbischen Medien spekulieren seit einiger Zeit, dass das Delta von Miskovic die führende Rolle bei der Sanierung der Agrokor-Gesellschaften in Serbien im Auftrag der Sberbank und der VTB Bank übernehmen könnte, denen Agrokor insgesamt 1 Mrd. EUR schuldet.

Miodrag Kostic wird oft als einer der potentiellen Käufer serbischer Unternehmen genannt.
- Es ist sicher, dass Agrokor nicht in Form einer einzigen Firma verbleibt. Wir überwachen die Abwicklung und der Verkauf wird definitiv realisiert. Im Bereich der Verarbeitung und Landwirtschaft werden wir ein großer Investor sein - sagte die MK Group von Kostic kürzlich.

Rodoljub Draskovic, Inhaber von Swisslion Takovo, wird als potenzieller Käufer eines Lebensmittelunternehmens, Dijamant oder Frikom, genannt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.