Quelle: Tanjug | Dienstag, 12.02.2019.| 10:39
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Indisches Unternehmen Sonalika und FPM Agromehanika stellen neuen Traktor vor - Produktionserweiterung in Boljevac geplant

Illustration (Fotobibiphoto/shutterstock)

Das indische Unternehmen Sonalika hat in Boljevac drei neue Traktoren der Marke Solis präsentiert, die in der in Boljevac ansässigen Fabrik für Landmaschinen "FPM Agromehanika" montiert werden sollen.

- Die neuen Traktoren erfüllen die strengen Kriterien des IPARD-Programms der Europäischen Union, wodurch diese Fabrik zu einem der wichtigsten Hersteller von Traktoren auf dem Alten Kontinent werden soll - sagte Ajay Kumar, Verkaufsleiter für Europa bei Sonalika.

Mit einer Jahresproduktion von 100.000 Traktoren und 5.000 Beschäftigten sei Sonalika der größte indische Exporteur von Traktoren und beabsichtige, in den kommenden Jahren einer der drei größten Traktorenhersteller weltweit zu werden.

Der Direktor Branislav Rajic, betonte, dass FPM Agromehanika der führende Produzent der landwirtschaftlichen Mechanisierung in Südosteuropa sei.

- Wir planen, unsere Exporte in der nächsten Zeit von 65% auf 75% zu steigern - sagte Rajic.

FPM ist seit 2012 der strategische Partner von Sonalika. In Boljevac werden jährlich etwa 300 Traktoren produziert.

Sonalika plant, die Produktion in Boljevac auf 700 Traktoren auszubauen und eine Fertigungslinie für mindestens 30% der Komponenten zu errichten

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.