Quelle: Tanjug/Politika | Donnerstag, 07.02.2019.| 14:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

TurkStream soll auch Gas aus Aserbaidschan und Rumänien liefern?

(Fotonostal6ie/shutterstock.com)
Nach der Entscheidung der Europäische Energiegemeinschaft, dass die TurkStream-Pipeline neben dem russischen auch Erdgas aus anderen Ländern befördern soll, hat Serbien zwei Optionen: Erdgas aus Aserbaidschan, das ab 2020 fließen soll, und rumänisches Erdgas, schreibt Politika. Die Tageszeitung weist darauf hin, dass in Griechenland ein neues Flüssiggasterminal gebaut wird, um die Gasversorgung in Serbien sicherzustellen.

Der freie Wettbewerb soll auch den serbischen Verbrauchern zugute kommen, sagt der Direktor des Sekretariats der Energiegemeinschaft, Janez Kopac, für Politika als Antwort auf die Frage, was die Alternative zu russischem Gas wäre.

Auf die Frage, wie sinnvoll es ist, dem serbisch-russischen Unternehmen Gastrans, das die Pipeline mit eigenen Mitteln baut, nicht zu erlauben, sowohl Eigentümer der Rohrleitungen als auch der Energiequelle zu sein, sagt Kopac, dass das dritte Energiepaket so etwas nicht erlaube.

In Bezug auf Deutschland, das die NordStream-1-Pipeline gebaut hat, die bis zu 90% russisches Erdgas transportiert, was darauf hindeutet, dass die Regeln für Serbien nicht gleich sind, erklärt Kopac, dass das Sekretariat der Energiegemeinschaft sich immer an denselben EU-Rechtsgrundsätzen orientiert.

- Unser Hauptinteresse gilt dem Nutzen der Verbraucher in unseren Mitgliedstaaten, einschließlich Serbien. Der Wettbewerb ist immer gut für die Verbraucher. Russisches Gas ist überall dort teurer, wo es keinen Wettbewerb gibt, und das gilt auch für Serbien, ungeachtet der guten politischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern - so Kopac.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER