Quelle: RTV | Sonntag, 20.01.2019.| 00:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Demnächst Baubeginn für Spa-Zentrum in Satrinci bei Irig - Investition im Wert von 400.000 EUR

Illustration (Fotogurinaleksandr/shutterstock.com)

Investitionen der Gemeinde Irig in die Entwicklung des Tourismus werden immer mehr sichtbar. Neben Vrdnik, das für seine Thermalquellen bereits weit bekannt ist, könnte noch eine Ortschaft bald viele Touristen anziehen, insbesondere diejenigen, die nach Entspannung in einer natürlichen Umgebung sehnen. Ein großes wird, nämlich, für das Dorf Satrinci vorbereitet.

Die kleine Ortschaft unweit von Irig sollte bald einen wirtschaftlichen Aufschwung erleben. Obwohl sich Bewohner von Satrinci hauptsächlich mit dem Getreidebau und der Gänsehaltung beschäftigen, könnte der Tourismus bald eine wichtige Einnahmequelle für sie werden, bzw. wenn man an der dortigen Thermalquelle ein Wellness- und Spa-Zentrum im Wert von 400.000 EUR eröffnet.

Alle, die diese Ortschaft bisher besucht haben, haben die Gastfreundlichkeit der Dorfbewohner gelobt, was man bei verschiedenen Veranstaltungen in diesem Dorf, wie z.B. das berühmte Gänsefest, sehen kann. Die Investitionen in den Tourismus sollte noch mehr Gäste zu dieser schönen und ruhigen Ortschaft anziehen.

Junge Menschen verlassen oft kleine Dörfer, weil sie dort keine Beschäftigung finden können. Dies ist einer der Gründe, warum die Gemeinde Irig in die touristischen Potenziale der Gegend investieren will. Nur in das Projekt "Natural Healthness", das dank der finanziellen Unterstützung der EU realisiert wird. soll die Gemeinde 25.000 EUR investieren.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.