Quelle: Beta | Sonntag, 20.01.2019.| 02:56

Pirot bekommt eine Kläranlage - Ausschreibung 2020

Illustration

Geschäftsführer des öffentlichen Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsunternehmens in Pirot, Zoran Nikolic, gab bekannt, das für dieses Jahr die Erstellung einer Machbarkeitsstudie und von Projektunterlagen für den Bau einer KLäranlage in Pirot vorgesehen sei.

- Mit dem Bau dieser Anlage mit Hilfe der deutschen Förderbank (KfW) sollen wir das Problem mit der Abwasserentsorgung und -behandlung in Pirot lösen - sagte Nikolic gegenüber der Nachrichtenagentur Beta.

Mit Hilfe von Kf hat man bereits mit den Bau ähnlicher Anlagen in mehreren Städten in Serbien aufgenommen, die sich an diesem großen Projekt beteiligen. Für den Bau von Kläranlagen in sieben Städten und Gemeinden, unter denen Pirot ist, hat die deutsche Förderbank 100 Mio. EUR zur Verfügung gestellt.

- Die Bedingungen sind noch nicht präzisiert, aber ich glaube, dass man in Pirot das gleiche Modell wie in Leskovac, Krusevac und Vranje anwenden wird. Diese Städte haben zwischen 10 und 15 Mio. EUR erhalten. 95% des Betrags wurden ihnen gespendet, und restliche fünf Prozente sollen das zuständige öffentliche Unternehmen und die kommunale Selbstverwaltung investirene - so Nikolic.

Er sagte auch, dass der Bauauftrag für die Kläranlage in Pirot, Erwartungen zufolge, im nächsten Jahr ausgeschrieben werden soll. Das Projekt soll vom Ministerium für Bau, Verkehr und Infrastruktur realisiert werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.