Quelle: Danas | Dienstag, 15.01.2019.| 13:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Telekom gibt 310 Millionen Euro für den Kauf von Kabelbetreibern aus

(FotoKengphotographer/shutterstock.com)
Telekom Srbija habe 108 Millionen Euro für den Kabelnetzbetreiber Radijus Vektor und rund 12,5 Millionen Euro für AVcom bezahlt, teilte das Unternehmen Danas mit.

Der Wert ihrer Expansion im Kabel-Internet-Markt in den vergangenen Monaten ist nach dem Kauf von Kopernikus im November 2018 für rund 195 Millionen Euro auf rund 310 Millionen Euro gestiegen.

Wie bereits von Vladimir Lucic, dem Koordinator für Internet und Multimedia der Telekom, festgestellt wurde, hat der nationale Telekomanbieter damit 120.000 neue Internet- und TV-Benutzer, ehemals Benutzer von Radijus Vektor, sowie 18.000 ehemalige AVcom-Benutzer gewonnen.

Damit liegt der Preis für Radijus Vektor nahe an dem für Kopernikus bezahlten Preis, etwa unter 1.000 EUR pro Benutzer. Die Telekom zahlte für jeden ehemaligen Nutzer von Radijus Vektor rund 900 Euro und für jeden AVcom-Nutzer etwa 700 Euro.

Laut dem letzten verfügbaren Bericht von RATEL, dem Bericht für das dritte Quartal 2018, war Radijus Vektor mit 2,6% Marktanteil der viertgrößte Marktteilnehmer im Festnetz-Breitband-Internet und der fünftgrößte Kabelfernsehanbieter aufgrund der Anzahl der Benutzer mit einem Anteil von 3% an.

Obwohl RATEL keine Daten zur Anzahl der Benutzer jedes Unternehmens liefert, lag die Anzahl der Benutzer von Radijus Vektor zum Ende des dritten Quartals 2018 bei rund 94.000.
Mit diesem Parameter stellt sich heraus, dass die Telekom pro Benutzer rund 1.050 EUR bezahlt hat.

Auch beim Kauf von Kopernikus gab es einige Verwirrung über die Anzahl der Nutzer. Laut dem Bericht von RATEL für das zweite Quartal 2018 hatte Kopernikus rund 59.170 Internetnutzer und rund 51.000 Kabelfernsehnutzer, während die Telekom mitteilte, dass sie einen Betreiber mit 200.000 Nutzern gekauft habe.

Der Bericht für das dritte Quartal behauptet jedoch, dass Kopernikus 8% des Kabel-TV-Markts und nicht 3% des Kabel-TV-Markts hat, dh 145.000 statt 49.170 Nutzer.

Als France Pesetnik, der ehemalige Eigentümer von AVcom, Danas mitteilte, übernahm die Telekom Mitte Dezember den Betreiber. Auf der anderen Seite ist Zoran Bulatovic noch immer als Eigentümer von Radijus Vektor registriert. Die Wettbewerbsbehčrde stimmte der Übernahme von AVcom am 13. Dezember und Radijus Vektor am 31. Dezember 2018 zu.

Wie die Telekom mitteilte, wird das Unternehmen bis Ende des ersten Quartals weitere fünf kleinere Kabelnetzbetreiber kaufen. Der verbleibende Hauptbetreiber ist die Serbische Post mit 4% des Kabelfernsehmarktes (rund 72.400 Nutzer) nach Angaben von Ende September 2018 sowie mit 1,7% der Internet-Nutzern (rund 26.000).

Durch diese Akquisition würde die Telekom ihrem Ziel von einer Million Nutzern deutlich näher kommen. Die jüngsten Akquisitionen haben die Anzahl der Benutzer auf 750.000 erhöht.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER