Quelle: Radio 021 | Donnerstag, 10.01.2019.| 14:19
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Öffentliche Garage in der Safarikova-Straße in Novi Sad wird von DBA entworfen

(FotoLaszlo66/shutterstock.com)
Die öffentliche Garage in der Safarikova-Straße in Novi Sad wird vom Unternehmen DBA mit Sitz in dieser Stadt entworfen. Der Auftragswert beträgt fast 15 Millionen Dinar.

Die Stadtverwaltung für Bauland und Investitionen (UGZI) hat den Auftrag für die Erstellung von technischen Unterlagen Ende 2018 an Djordje Bajilo Architects (DBA), den einzigen Bieter im öffentlichen Beschaffungsverfahren, vergeben. Das Unternehmen wird die Garage gemeinsam mit dem Architektonischen Bauinstitut in Novi Sad, dem Vermessungsbšüo Geodet und den Belgrader Unternehmen Home Plan und TVI entwerfen.

DBA hat 180 Tage Zeit, um die Arbeit zu erledigen. Der Bau dieser Garage wird schonzwei Jahre angekündigt, und die Planung hat sich aufgrund ungeklärten Eigentumsverhältnisse verzögert.

Wie bereits angekündigt, heißt es in den Ausschreibungsunterlagen, dass die Garage nach einem im Rahmen des Architekturwettbewerbs im Mai 2008 ausgewählten Entwurf gebaut werden muss. Die 9.500 m² große Anlage wird aus zwei unterirdischen Ebenen und vier Etagen bestehen und etwa 300 Parkplätze mit Eingängen von den Straßen Safarikova und Pavla Papa bieten.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.