Quelle: Tanjug | Donnerstag, 10.01.2019.| 15:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Die Türkei ratifiziert das Freihandelsabkommen mit Serbien

Illustration
Illustration (FotoAritra Deb/shutterstock.com)

Das türkische Parlament hat das neue Freihandelsabkommen zwischen Serbien und der Türkei ratifiziert und dadurch die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass mit einer großen Anzahl von Produkten zollfrei zwischen beiden Ländern gehandelt wird, erklärte der Vizepremierminister und der Minister für Handel, Tourismus und Telekommunikation Rasim Ljajic sagte Tanjug.

Dank des neuen Freihandelsabkommens kann Serbien jährlich 5.000 Tonnen Rindfleisch, 25.000 Tonnen rohes Sonnenblumenöl, 10.000 Tonnen raffiniertes Sonnenblumenöl, 15.000 Tonnen Sonnenblumenkerne, 5.000 Tonnen Soja, 1.000 Tonnen Tierfutterprodukte und 500 Tonnen von bestimmten Backwaren in die Türkei zollfrei ausführen, sagt Ljajic.

- Neben den Kontingenten für die neuen Produkte kann Serbien die Quoten für den zollfreien Export von Erbsen, Bohnen, Mais und Trockenpflaumen verdoppeln.

Ljajic sagte, er hoffe, dass das neue Freihandelsabkommen den Export in die Türkei anstacheln und den Warenverkehr zwischen den beiden Ländern ausweiten würde, der 2018 erstmals den Betrag von 1 Mrd. EUR überschritt.

Der Minister weist außerdem darauf hin, dass heute in Belgrad zweitägige Verhandlungen über den Abschluss des Freihandelsabkommens mit der Eurasischen Wirtschaftsunion, bestehend aus Russland, Belarus, Kasachstan, Armenien und Kirgisistan, aufgenommen wurden und dass es während des Besuchs vom Russlands Präsidenten Wladimir Putin am 17. Januar in Serbien unterzeichnet werden sollte.

- Der Großteil davon wurde in den vorangegangenen Verhandlungsrunden definiert, und es bleibt nur noch Aufgabe der Sachverständigen, sich auf sechs weitere Tariflinien zu einigen - so Ljajic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER