Quelle: eKapija | Mittwoch, 26.12.2018.| 15:45
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung Serbiens beschließt Enteignung von Parzellen - Pläne zum Bau eines Windparks in Kostolac

(Foto Zvone/shutterstock.com)
Die serbische Regierung hat die Enteignung von Grundstücken in Kostolac für den Bau eines Windparks beschlossen.

Enteignet sollen Grundstücke und bestehende Gebäude und Anlagen werden, um Windkraftanlagen und die ganze Infrastruktur zu bauen. Es handelt sich um eine 35/110 kV Umspannwerk mit der Direktionsgebäude des Windparks, um ein unterirdisches Kabelnetz, die Windkraftanlagen mit dem Umspannwerk, einer 110 kV Verteilungsanlage, mit dem Direktionsgebäude, Verbindungsportalen und offenen Flächen verbindet.

Man wird außerdem Spannungsleitungen von 110 kV bauen und mit der 110 kV Verteilungsanlage, den Freileitungsmasten, internen und Serviceverkehrsstraßen verbinden. Die Republik Serbien wird die Enteignung im Interesse der Elektrizitätswirtschaft Serbiens EPS durchführen.

EPS hat im Vorjahr Investitione in erneuerbare Energien angekündigt, und dazu gehört der Bau eines Windparks in Kostolac.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.