Quelle: eKapija | Freitag, 21.12.2018.| 10:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Lazar 3, neuer Truppentransporter der Streitkräfte Serbiens

Lazar 2 (Fotoyugoimport.com)

Der serbische Verteidigungsminister Aleksandar Vulin und der Chef des serbischen Generalstabs, Generalleutnant Milan Mojsilovic, nahmen am 20. Dezember an einem Training für Angehörige der serbischen Streitkräfte für die Handhabung, Verwendung und grundlegende Wartung des neuen gepanzerten Truppentransporter Lazar 3 auf dem Nikinci-Testgelände teil.

- Ich bin heute besonders stolz und froh, weil es sich um unseren eigenen Truppentransporter handelt. Zum ersten Mal nach 30 Jahren haben unsere Fachleute mit unserem Geld einen so modernen Truppenpanzer entwickelt und gebaut - sagte Vulin, laut der Mitteilung.

Er erinnerte daran, dass in den Achtzigerjahren in Ex-Jugoslawien Kampffahrzeuge und Truppentransporter gebaut wurden, und seitdem nicht mehr bis heute.


- Nur das, was man selbst produziert - genört wirklich zu ihm. Nur die Technologie, die wir selbst entwickeln, gehört wirklich zu uns. Niemand kann uns das entziehen. Die Streitkräfte Serbiens können sich selbst ausstatten, ausrüstung und stärker werden - so Vulin.

Mojsilovic wies darauf hin, dass dieses Training die letzte Phase der Vorbereitung von Militärangehörigen für die Nutzung von Lazar 3 war.

Laut dem stellvertretenden Direktor von Jugoimport-SDPR, Aleksandar Lijakovic, wurde Lazar 3 damit in das Arsenal der Streitkräfte Serbiens integriert.

- Dies ist ein völlig neues Fahrzeug. Es ist ein gepanzertes 8x8-Truppentransporter, der den führenden Kampffahrzeugen im Westen nachempfunden ist - wies Lijakovic darauf hin und fügte hinzu, dass das Fahrzeug durch einen sehr modernen Ansatz für gepanzerten Schutz, Mobilität und Feuerkraft und die Fähigkeit, an Kämpfen unterschiedlicher Intensität teilzunehmen, gekennzeichnet sei.

Oberst Goran Jovanovic von der Abteilung für Planung und Entwicklung, verantwortlich für die taktischen Tests von Lazar 3, zeigte, dass er mit dem neuen Fahrzeug und dem Training zufrieden sei.

Mitglieder der Streitkräfte Serbiens erhielten ein Zeugnis über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.