Quelle: eKapija | Donnerstag, 13.12.2018.| 15:52

Vertreter der Großhandelsmärkte und Märkte aus der ganzen Welt kommen zum ersten Mal nach Belgrad im Mai 2019

Illustration (FotoAnna Dickie/shutterstock.com)

Im Jahr 2019 wird in Belgrad zum ersten Mal eine Konferenz der Weltunion der Großhandelsmärkte (WUWM) stattfinden, so eKapija. Auf dem diesjährigen Kongress in Barcelona erhielt das öffentliche Unternehmen "Gradske pijace" eine prestigeträchtige Anerkennung, dank der das nächste Treffen in der Hauptstadt von Belgrad stattfinden wird.

- Die internationale WUWM-Konferenz findet vom 15. bis 17. Mai 2019 im Hotel Metropol statt. WUWM-Vertreter kommen aus starken Volkswirtschaften aus fünf Kontinenten, darunter aus Schweden, Italien, Spanien, die Niederlande, Frankreich, Polen, Griechenland, China, Amerika, Australien, Indien usw. - so das Unternehmen.

Wie es heißt, ist das WUWM eine gemeinnützige Organisation, die den internationalen Informationsaustausch über grüne Märkte und Großhandelsmärkte fördern und Erfahrungen und Wissen austauschen soll, um das Feld zu verbessern. Die Tatsache, dass in Belgrad die nächste Versammlung stattfinden wird, ist für die Förderung der Lebensmittel aus Serbien und Serbien von großer Bedeutung.


- Die Veranstaltung der WUWM-Konferenz wird erheblich dazu beitragen, Belgrad und Serbien als Erzeuger von gesunden Nahrungsmitteln zu fördern, die im In- und Ausland anerkannt werden, sowie zur weiteren Entwicklung von Wirtschaft, Landwirtschaft, Tourismus und anderen Potenzialen und Ressourcen, die unser Land bietet. Die Förderung der Rolle grüner Märkte als unumgänglicher Anlaufpunkt für qualitativ hochwertige Lebensmittel ist ebenfalls von großer Bedeutung.

Die Konferenz wird von der Stadt Belgrad, dem öffentlichen Unternehmen "Gradske pijace", dem Großmarkt Belgrad, der Handelskammer von Serbien und der Tourismusorganisation von Belgrad organisiert.

D. O.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.