Quelle: N1 | Dienstag, 13.11.2018.| 15:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

China bekommt virtuellen Nachrichtenmoderator

Illustration (FotoS.Narongrit/shutterstock.com)


Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua präsentierte den ersten virtuellen Nachrichtenmoderator mit synthetischer Stimme und menschenähnlichen Gesichtsausdrücken und Bewegungen, der in einer direkten Sendung Text lesen und auf Videoclips reagieren kann.

Xinhua präsentierte seinen neuen Nachrichtenmoderator zusammen mit der Suchmaschine von Sogou.com auf der fünften World Internet Conference in Zhejiang.

Die ersten KI-Moderatoren werden in verschiedenen Xinhua-Kanälen, vor allem in Englisch und Chinesisch, sowie im chinesischen sozialen Netzwerk WeChat und auf der Webseite des Fernsehsenders der Presseagentur erscheinen.

Der virtuelle TV-Moderator ist jetzt ein vollwertiges Mitglied des Xinhua-Teams und kann rund um die Uhr arbeiten.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.