Quelle: Energetski portal | Donnerstag, 08.11.2018.| 14:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erster umweltfreundlicher Laden in Serbien eröffnet

(FotoAdisa/shutterstock.com)
In der Dzona-Kenedija-Straße Nr. 10a im Belgrader Stadtbezirk Zemun wurde ein umweltfreundlciher Maxi-Supermarkt des Unternehmens Delhaize, der erste dieser Art in Serbien und auf dem Balkan eröffnet.

In diesem Geschäft hat Delhaize Serbien das Standardkühlsystem durch ein umweltfreundliches, auf Kohlendioxid basierendes ersetzt, wodurch der Standardfreon R404A vermieden wurde, was zum Umweltschutz beiträgt. Die innovative technologische Lösung wird von der Fakultät für Maschinenbau in Belgrad unterstützt.

Der serbische Minister für Umweltschutz, Goran Trivan, nahm an der Eröffnung des umweltfreundlichen Maxi-Stores von Delhaize teil.

Trivan wurde mit der technologischen Lösung für das Kühlsystem und seinen wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen vertraut gemacht.

Es wurde betont, dass das System den Kohlendioxidausstoß erheblich reduziert und dass es 25% energieeffizienter ist, was einen bedeutenden Fortschritt im Umweltschutz darstellt. Indem Delhaize Serbien auf Freon verzichtet, erfüllt es die europäischen Umweltstandards.

Trivan sagte, er freue sich, dass Serbien auf diesem Gebiet einen weiteren Schritt nach vorne gemacht habe, und bestätigte damit sein Engagement für den Umweltschutz in der gesamten Region.

Der Minister betonte insbesondere die Bedeutung der Unterstützung der Fakultät für Maschinenbau.

Quentin Royer, COO von Delhaize Serbien, betonte, dass das Unternehmen in seinen sozial verantwortungsvollen Aktivitäten weiterhin Umweltstandards für zukünftige Generationen sichern werde.

- Wir haben eine Gebühr für Plastiktüten eingeführt, die zur Reduzierung des Verbrauchs um 65% geführt hat. Zusammen mit den Verbrauchern haben wir im vergangenen Jahr über zehntausend Tonnen Abfall recycelt. Wir planen, bis Ende des Jahres weitere Öko-Stores zu eröffnen - sagte Royer.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.