Quelle: Mondo | Mittwoch, 10.10.2018.| 13:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ministerium für Umweltschutz will den Bau von Kleinwasserkraftwerken verbieten

(Fotoshuttestock.com )
Das serbische Umweltministerium bereitet Gesetzesänderungen vor, die den Bau von Kleinwasserkraftwerken vor allem in Naturschutzgebieten dauerhaft verbieten sollen.

Das Ministerium unterstrich seine Position gegen den Bau von Kleinwasserkraftwerken in Serbien, besonders in den geschützten Gebieten wie Nationalparks, berichtet das Portal Mondo und erinnert daran, dass einige kleine Wasserkraftwerke bereits in Schutzgebieten wie zum Beispiel das Stara-Planina-Gebirge gebaut wurden,

Der Staatssekretär im Ministerium für Umweltschutz, Ivan Karic, sprach darüber, was unser Land auf dem Weg zur Eröffnung des Kapitels 27 in den Verhandlungen mit der EU erwarte und sagte, dass dies ein Land sei, in dem man in der Lage sei, Wasserbrunnen in Klärgruben zu verwandeln.

Er verglich dies mit dem Bau von Kleinwasserkraftwerken in Schutzgebieten, obwohl sie zu teuer und zu wenig nutzbringend sind und gleichzeitig der Natur schaden.

Auf die Frage, was das Ministerium tun würde, um dieses Problem anzugehen, und ob es versuchen würde, die verantwortlichen Parteien strafrechtlich verfolgen zu lassen, antwortete Karic:

- Das Ministerium für Umweltschutz hat keine einzige Genehmigung für den Bau von Kleinwasserkraftwerken in geschützten Naturgebieten erteilt. Unsere aktuellen Gesetze erlauben dies, aber wir sprechen auch mit anderen Ministerien über das Bauverbot für Kleinwasserkraftwerke in Naturschutzgebieten, aber auch in den Gegenden der sogenannten 2. und 3. Klasse um sie herum.

Er wies darauf hin, dass die derzeitige Position der EU darin besteht, dass Kleinwasserkraftwerke mehr Schaden als Nutzen bringen, und äußerte die Hoffnung, dass dieses Problem in Zusammenarbeit mit dem Energieministerium und einigen anderen Institutionen gelöst werden könnte.

Er wies auch darauf hin, dass in bestimmten lokalen Selbstverwaltungen, die Genehmigungen für den Bau von Kleinwasserkraftwerke erteilt hatten, obwohl sie dafür nicht zuständig waren.. Karic fügte hinzu, dass der Minister für Umweltschutz Serbiens, Goran Trivan, das Thema bald ausführlicher diskutieren werde.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER