Quelle: eKapija | Mittwoch, 26.09.2018.| 15:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wirtschaftsforum Japan-Serbien am 17. Oktober in Belgrad - Registrierung im Laufe

Illustration (FotoBrian A Jackson/shutterstock.com)

Das Enterprise Europe Network und die Wirtschaftskammer Serbiens veranstalten in Zusammenarbeit mit der Japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO), der Japanischen Wirtschaftsallianz in Serbien (JBAS) und der Botschaft von Japan in Serbien das Japan-Serbien Wirtschaftsforum, das am 17. Oktober in der Wirtschaftskammer Serbien stattfindet.

Das Forum besteht aus zwei Teilen, einem Konferenzteil und einem Lieferantentag für japanische Unternehmen. Im ersten Teil des Forums haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit den Möglichkeiten und Bedingungen der Geschäftstätigkeit auf dem japanischen Markt genauer bekannt zu machen und mehr über die Aktivitäten der japanischen Unternehmen und Geschäftsleute in Serbien und der Türkei und über die Zusammenarbeit zwischen den beiden Volkswirtschaften zu erfahren, heißt es in der Pressemitteilung

Im Anschluss an die Konferenz findet der erste Lieferantentag für japanische Unternehmen in Serbien statt, bei dem acht japanische Unternehmen zusammen mit möglichen serbischen Partnern die Möglichkeit der Realisierung der geschäftlichen Zusammenarbeit prüfen werden.

Die Registrierung erfolgt online bis zum 10. Oktober über die Plattform am JapanSuppliersDay-Link.

Die Arbeitssprachen der Konferenz sind Serbisch und Englisch - Konsekutivdolmetschen wird angeboten, während die Arbeitssprache des Lieferantentages Englisch ist.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter + 381 11 33 42 329, 4149 448, 3300-966 oder unter folgenden E-Mail-Adressen: office@jbas.rs, eu@pks.rs, milanka.stojakovic@pks.rs, ivana.bajic @ pks.rs.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.