Quelle: eKapija | Dienstag, 11.09.2018.| 09:05
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wirtschaftskammer Serbien lädt Unternehmen zur digitalen Transformation ein - Anmeldungen bis 2. Oktober

Illustration (FotoZapp2Photo/shutterstock.com )


Das Zentrum für digitale Transformation (CDT) der Wirtschaftskammer Serbien lädt Unternehmen in Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) ein, sich um die Unterstützung für die Digitalisierung ihres Geschäfts zu bewerben und ihre Wettbewerbsfähigkeit dadurch zu stärken. Der Aufruf gilt bis zum 2. Oktober 2018.

Unternehmen bewerben sich um die Erstellung einer Digitalisierungs-Landkarte und einer digitalen Strategie, um ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Verbesserung von Geschäftsprozessen, Produkt- und Serviceangeboten, Kommunikation mit potenziellen und bestehenden Kunden, effizientere Planung der Finanzierung, Erhöhung der Profitabilität und hochwertigeer Marketingaktivitäten - modernere Präsentationen und Werbekampagnen zu stärken.

Das Zentrum für digitale Transformation der Wirtschaftskammer Serbien wird Unternehmen im Rahmen des Pilotprojekts die kostenfreie Unterstützung von zertifizierten DigitalisierungsberaterInnen direkt im Betrieb bieten. Alle Unternehmen, die sich bis zum 2. Oktober anmelden, könnten unter den ersten 40 Unternehmen landen, denen zertifizierte DigitalisierungsberaterInnen eine Digitalisierungs-Landkarte erstellen werden.

Eine Digitalisierungs-Landkarte hilft dabei, auch relevante Themen, die bisher nicht im Fokus des Unternehmens lagen, anzusprechen. Am Ende der Analyse steht ein Überblick über Möglichkeiten der Umsetzung.

Die Auswahl der ersten 40 Unternehmen und die Vermittlung von DigitalisierungsberaterInnen soll vom 2. bis zum 9. Oktober durchgeführt werden. Die Beratung mit der Erstellung der Digitalisierung-Landkarte soll im Oktober und November realisiert werden. Mindestens zwanzig von 40 ausgewählten Unternehmen können in den späteren Phasen des Projekts eine digitale Strategie erhalten - ein strategisches Dokument, das einen der in der Digitalisierungs-Landkarte definierten prioritären Bereiche ausarbeitet. Die Entwicklung der digitalen Strategie beginnt, sobald die Digitalisierungs-Landkarte fertiggestellt und von CDT-Team bestätigt wird.

Unternehmen bewerben sich durch die Online-Selbstevaluation des aktuellen Stands der Digitalisierung des Unternehmens auf einer besonderen Webseite des Zentrums für digitaleTransformation, die ab dem 10. Septembe aktiv ist. Angaben, die durch diese Online-Selbstevaluation gesammelt werden, werden eine Firmenprofilbasis bilden, die zertifizierten DigitalisierungsberaterInnen als Ausgangspunkt für die Erstellung der Digitalisierungs-Landkarte dienen soll. Alle Ergebnisse und Daten bleiben ausschließlich im Eigentum der Unternehmen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.