Quelle: Danas | Dienstag, 21.08.2018.| 10:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Eine Gelegenheit zum Austausch von Ideen zwischen Unternehmern - Messe Zrbiznet vom 20. bis 22. September in Zrenjanin

Illustration (FotoPressmaster/shutterstock.com)

Mehr als 360.000 kleine und mittlere Unternehmen sind derzeit in Serbien tätig und sie beschäftigen fast eine Million Arbeitnehmer. Die Anzahl der Kleinunternehmen ist in den letzten drei Jahren um 17.000 gestiegen, zeigen die Angaben des Wirtschaftsministeriums. 30.000 neue Arbeitsplätze wurden dabei geschaffen und ihr Gewinn hat sich um sogar 70% erhöht.

Unternehmer aus dem Zentralbanat sehen auch ihre Chance in der Eröffnung von Kleinunternehmen. Immer häufiger versuchen sie neue Kontakte mit potenziellen Partnern und Kunden auf regionalen Wirtschaftsmessen zu knüpfen.

Eine Messe dieser Art findet im September dieses Jahres in Zrenjanin statt. Es handelt sich um Zrbizet, eine regionale Messeveranstaltung, die möglichst viel Unternehmer und Geschäftsleute aus Serbien und der Umgebung zusammenbringen will.

- Wir möchten die längjährigen Praxis verändern, dass sich Geschäftsleute aus Serbien auf Messen im Ausland treffen. Durch Veranstaltung solcher Messen wollen wir die wirtschaftliche Zusammenarbeit fördern und dem Markt ein gemeinsames Produkt bieten - erklärt der Präsident der Regionalwirtschaftskammer ovn Zrenjanin Predrag Stankov.

Die Wirtschaftsmesse Zrbizet hat sich von dem Bierfestival "Dani piva" verselbstständigt, das seit Jahren in Zrenjanin stattfindet. In diesem Jahr wird man sie in der Messehalle Medison veranstalten. - Parallel zum Bierfestival hat man die Messe INOCOOP veranstaltet, aber wir wollen durch die Veränderung des Termins diese wichtige touristische Veranstaltung entlasten. Wir haben im Vorjahr mit der Realisierung dieser Idee zögernd begonnen, aber dank dem Enthusiasmus der Mitgleider des Arbeitgeberverbandes von Zenjanin wurde uns klar, dass diese Veranstaltung zu einer Tradition werden kann - erklärt der Bürgermeister von Zrenjanin Čedomir Janjic.

Im Arbeitgeberverband von Zrenjanin weist man auf konkrete Daten wie auch auf Vorteile und Gründe dafür, warum es sich lohnt, diese Messe im Banat zu besuchen.

- Es ist eine Tatsach, dass die Wirtschaft in diesem Teil der Vojvodina einen Aufschwung erlebt, wie auch dass es nicht genug Arbeitskräfte gibt. Wir haben uns deshalb auf kleine und mittlere Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Finanzinstitute, Handwerker und nichtproduktive Aktivitäten fokussiert. Wir wollen Teilnehmern ermöglichen, sich vorzustellen und zugleich Vertreter der Institutionen kennen zu lernen, die Unternehmen unterstützen, wie auch durch Vorlesungen neue Kenntnisse n verschiedneen Bereichen zu erwerben. In diesem Jahr liegt der Fokus der Ausbildung auf IT-Lösungen für kleinere Unternehmen wie auch auf die Erhöhung der Produktivität. Wir wollen auch Kinder in unsere Aktivitäten einschließen, weshalb wir ihnen ermöglichen, sich auf einem Markt im Freien im Karadjordjev-Park im Verkauf zu versuchen - sagte Goran Nesic, Präsident des Arbeitgeberverbandes von Zrenajnin gegenüber dem Portal Biznis.

Exekutivdirektori ndes Arbeitgebervarandes, Izabela Kis, sagt, dass Zrenjanin alle Vorteile seiner geographischen Lage, oder genauer gesagt, seiner Nähe zu Belgrad und Novi Sad, wie auch zu Rumänien, Ungarn und Kroatien nutzen will.

- Auf der dreitägigen Wirtschaftsmesse wird es Veranstaltungen nicht nur für Geschäftsleute und Unternehmer, sondern auch für andere Zielgruppen geben. Für einen Ausstellungsraum von neun Quadratmeter, Teilnahme an zwei informellen Veranstaltungen sowie Vorträge und Schulungen soll man 12.000 Dinar vorbereiten. Handwerken und kleine Unternehmen können auch kostenfreie Stände im Freien im Karadjordje-Park bekommen. Auf diese Weise wollen wir möglichst viel Klein- und Kleinstuntenrehmen helfen - so Izabela Kis.

Die zweite Wirtschaftsmesse Zrbiznet findet vom 20. bis 22. September unter dem Motto "Beweg dich!". Die Veranstalter sind Arbeitgeberverband Serbien - Arbeitgeber von Zrenjanin und die Stadt Zrenajnin wie auch die Regionalwirtschaftskammer Zrenjanin und die Allgemeine Vereinigung von Unternehmern.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.